Januar-Ausgabe 2014 Die Jagd nach der zweiten Erde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Januar-Ausgabe 2014

Die Jagd nach der zweiten Erde

Seit Forscher außerhalb unseres Sonnensystems immer weitere Planeten entdecken, ist klar: Erdähnliche Himmelskörper sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Jetzt ist die Wissenschaft erstmals in der Lage, mit neuesten Analysemethoden Leben auf anderen „Erden“ nachzuweisen, die viele Lichtjahre entfernt sind.

Die Jagd nach der zweiten Erde
Text: Ulf Lüdeke
Immer schneller werden immer mehr Planeten entdeckt, die um fremde Sonnen kreisen. Und immer klarer zeichnet sich ab: Erdähnliche Planeten sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Nun konzentrieren sich Forscher darauf, wie sie dort Spuren von Leben nachweisen können.
Im Land des Donnerdrachens
Interview: Claus Biegert
Der König von Bhutan hat das Glück seiner Bürger zum obersten Staatsziel erklärt. Doch die Moderne hält Einzug, unberührte Natur und Kultur drohen zu verschwinden. Ein Schweizer Lehrer möchte unter Bhutanern die Wertschätzung für die eigene Kultur fördern – mit einem außergewöhnlichen Fotoprojekt. Eine Reise in die Hochtäler des Himalaya und des Glücks.
Rückkehr der Ritter
Text: Reinhard Wurzel
Einst wurden vor Helgoland abertausende Hummer gefangen. Heute sind sie in den Gewässern um Deutschlands Hochseeaußenposten rar geworden. Doch Forscher arbeiten an einer zweiten Chance für die Krustentiere.
nk012014_Grosseltern_.jpg
Von wegen altes Eisen!
Text: Susanne Friedmann
Unsere Redakteurin Susanne Friedmann erklärt, warum seit jeher ältere Menschen die Menschheit entscheidend vorantreiben. Ein Plädoyer fürs Großeletern-Sein.
Eine Spazierfahrt mit … Gerd Lottsiepen
Interview: Horst Hamm / Fotos: Sascha Montag
Dei Kanzlerin hat die Erwartungen an die Elektromobilität mächtig hoch gesteckt. Doch fehlt ein überzeugendes Verkehrskonzept, findet Gerd Lottsiepen vom Verkehrsclub Deutschland (VCD). Zeit für eine Inventur: Was kann das Elektroauto tatsächlich leisten?
Der Eismann kommt
Text: Peter Laufmann
Christian Bruttel wollte Lehrer werden. Eigentlich. Doch dann zog es ihn an den nördlichen Polarkreis, wo er die harte Ausbildung zum Aktis-Naturführer machte und lernte, wie man den Menschen Eis und Schnee nahe bringt. Ein Porträt aus Spitzbergen.
SPEZIAL: Smart und gut: Ö-lektronik
Text: Christoph Behrens
Der Berg an Elektroschrott wächst rasant, die Lebensdauer von Smartphones und Laptops sinkt. Immer mehr Bürger, Unternehmer und Aktivisten sind genervt von der Elektronikindustrie. Sie kämpfen an vielen Fronten für nachhaltigere Technik – mit Erfolg.
Vermintes Gewässer
Text: Susanne Donner
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in Nord- und Ostsee Millionen Tonnen an Munition verklappt. Die explosive Altlast bedroht die Natur und behindert den Ausbau der Windparks auf See. Spezialschiffe kommen mit dem gefährlichen Aufräumen nur langsam voran. Wir waren dabei.
Oh Tannenbaum
Text: Michael Heck und Diana Laarz / Fotos: Michael Heck
Die meisten Weihnachtsbaum-Käufer halten ihre Nordmann-Tanne für ein Gewächs aus Skandinavien. Doch nur die Plantagen stehen in Dänemark, der natürliche Lebensraum der Nordmann-Tanne ist der Kaukasus. Die Samen der Plantagen-Bäume werden dort geerntet – aus gutem Grund, aber unter zweifelhaften Bedingungen.
Harte Hunde
Text: Thomas Bauer
Ostgrönland ist eisig und unwirtlich. Genau hier fühlen sich die Grönlandhunde pudelwohl. Die außergewöhnlichen Tiere trotzen nicht nur der extremen Kälte, sondern ziehen auch die Schlitten ihrer Herrchen stundenlang begeistert durch die weiße Ödnis.

Weitere Themen in der Januar-Ausgabe:

Hammer des Monats: Die US-Umweltorganisation The Nature Conservancy investiert in Kohle

Sagen Sie mal…: Können wir Echo orten wie Fledermäuse?

Beobachtungstipp: Schneeflöhe

Aktion natur: Kuhpatenschaft

Anzeige

Fundstücke: Kuhduft und Asphaltstrom

Bücherseite: Die schönsten Bildbände für den Gabentisch

Unsere Ausgabe finden Sie bis zum 16. Januar 2014 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel sowie am einfachsten und besten auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

© natur.de – natur Redaktion
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Salz  〈n. 11〉 1 〈i. w. S.〉 chem. Verbindung aus einem Säurerest u. einem Metall od. auch Ion 2 〈i. e. S.〉 Kochsalz ... mehr

Epi|zo|on  〈n.; –s, –zo|en; Biol.〉 Tier, das als Schmarotzer auf anderen Lebewesen siedelt [<grch. epi ... mehr

♦ elek|tro|op|tisch  〈Adj.〉 auf Elektrooptik beruhend, sie betreffend, mit ihrer Hilfe

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige