Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

März-Ausgabe 2022

Essen für alle

Wie wir die Welt ernähren, ohne sie zu zerstören.

Essen für zehn Milliarden
Text: Bernd Eberhart
Schon heute geht die Landwirtschaft weltweit auf Kosten natürlicher Lebensräume. Doch die Menschheit wird bis 2050 noch um ein Viertel wachsen. Wie können wir in Zukunft die Welt ernähren – ohne die Natur vollends zu zerstören?
»Der Klimawandel verlangt Innovationen«
Interview: Bernd Eberhart und Markus Wanzeck
Wie können wir eine wachsende Weltbevölkerung nachhaltig ernähren? Und welche Rolle werden Fleisch, Biolandwirtschaft und Gentechnik dabei spielen? Das haben wir zwei gefragt, die diese Themenfelder schon lange beackern: Barbara Unmüßig und Urs Niggli. Protokoll eines Streitgesprächs.
Proteine aus dem Bioreaktor
Text: Joseph Scheppach
Nahrung aus CO2? Mikroorganismen, die Hühner und Kühe ersetzen? Pioniere der Biotechnologie schicken sich an, die Landwirtschaft abzuschaffen. Ein Blick in die Labore der Ernährung der Zukunft.
Ausbrecher-Könige
Text: Rolf Heßbrügge
Steinböcke gibt es eigentlich nur in den Hochalpen. In den 1990er Jahren aber ist eine größere Population kurz vor Wien heimisch geworden. Dort haben sich die Tiere nicht nur Freunde gemacht.
Kultur der Jäger
Text: Bernd Hauser / Fotos: Carsten Egevang
Früher erforschte der dänische Biologe Carsten Egevang arktische Vögel in Grönland. Jetzt begleitet er als Fotograf einheimische Jäger – solange die Jagd auf Robben, Eisbären, Walrösser und Wale noch möglich ist.
Windiger Wandel
Text: Jürgen Lessat
An der Südspitze Chiles entsteht die erste Industrieanlage, die allein aus Wind, Wasser und Luft jährlich Millionen Liter „klimaneutralen“ Sprit produzieren soll. Das sogenannte E-Fuel aus Übersee soll hierzulande schwäbische Sportwagen umweltgerecht beschleunigen. Ein Blick auf die tatsächliche Klimabilanz.
Dünger aus dem Klo
Text: Stephanie Eichler / Fotos: Emanuel Herm
Urin und Kot lassen sich als Dünger nutzen. Die Forschung zeigt: Das gelingt hygienisch einwandfrei, obendrein profitiert die Umwelt. Doch damit er sich auf dem Markt etabliert, müsste sich einiges ändern – vor allem in den Köpfen.
App in die Natur
Text: Rolf Heßbrügge
Apps zur Erkundung von Flora und Fauna stehen hoch im Kurs. Die User erhalten Nachhilfe in Biologie und helfen zudem, Artenvorkommen zu kartieren, die Folgen des Klimawandels zu erforschen und Schädlinge zu bekämpfen.
Hinweise des Lebendigen
Text: Peter Laufmann
Spuren sind oft das einzige, was wir von Wildtieren mitbekommen. Sie zu finden und richtig zu deuten, ist eine Kunst. Die Frage war, ob eine App helfen kann, diese Kunst zu erlernen.
Die Wiedergutmachung
Text: Markus Wanzeck / Fotos: Jelca Kollatsch und Sascha Montag
Im Westen Brandenburgs liegt der Naturpark Westhavelland. Der Landstrich, in dem einst Flugpionier Otto Lilienthal abstürzte, wird von geborenen Gleitfliegern geliebt: Kraniche landen hier zu Zehntausenden. Weltweit bedeutend wurde er durch die größte Flussrenaturierung Europas.
Der Duft von Brot
Text: Jelca Kollatsch / Fotos: Selim Korycki und Jelca Kollatsch
Was macht ein gutes Brot aus? natur-Autorin Jelca Kollatsch wollte es genau wissen und hat den Selbstbackversuch gewagt. Inzwischen weiß sie, dass eine Heizmatte für Amphibien auch dem Sauerteig nutzt und ein Dinkelvollkornbrot ohne Säure ungenießbar wird.

Weitere Themen in der März-Ausgabe:

Hammer des Monats: Neue Kundschaft braucht die Welt

Beobachtungstipp: Vorsprung durch Technik: Märzenbecher

Briefe an natur: Greenwashing von Erdgas und Atomkraft, Irreführende Tierschutzwerbung, Auenschutzprogramm, Defensive im Windkraftausbau, Giftpflanze des Jahres

Anzeige

Fundstücke: Krebse in der Talsperre, Pestizide auf Insekten, Otter in Berlin, Überfischung 1580, Schwingendes Matterhorn, Mikroplastik im Klärschlamm, Riesenschädel gefunden

Cover natur 03/2022Unsere März-Ausgabe finden Sie bis zum 17. März 2022 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel. In welchen Geschäften Sie natur erhalten, können Sie hier abfragen. Oder Sie ordern das Heft einfach auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2022

Ziemlich beste Freunde
Von der besonderen Beziehung zu unseren Haustieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

g  I 〈n.; –, – od. –s; Mus.〉 Tonbezeichnung, Grundton der g–Moll–Tonleiter II 〈ohne Artikel〉 1 〈Mus.; Abk. für〉 g–Moll (Tonartbez.) … mehr

De|ko|ra|teur  〈[–tør] m. 1〉 1 jmd., der sich berufl. mit der Ausstattung von Innenräumen, Schaufenstern u. Ä. beschäftigt 2 〈Theat.; Film u. TV〉 jmd., der für die Gestaltung der Kulissen verantwortlich ist … mehr

Che|mi|gra|fie  〈[çe–] f. 19; unz.〉 Verfahren zur Herstellung von Druckstöcken für den Hochdruck auf fotograf. Weg; oV Chemigraphie … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]