Februar-Ausgabe 2014 Gute Aussicht für den Steigerwald - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Februar-Ausgabe 2014

Gute Aussicht für den Steigerwald

Im Schwarzwald ist ein neuer Nationalpark beschlossene Sache – im bayerischen Steigerwald dagegen tobt nach wie vor der Streit unter Naturschützern, Politikern und der Bevölkerung. Doch nun steht die Kommunalwahl und damit ein Richtungsentscheid vor der Tür. Was wird aus dem Steigerwald? Wir haben die Stimmen vor Ort eingefangen.

Wald mit Aussicht
Egal ob Bayerischer Wald, Nordschwarzwald oder Steigerwald – Initiativen für die Einrichtung eines Nationalparks erhitzen immer wieder die Gemüter. Im Steigerwald tobt seit Jahren ein heftiger Streit unter Naturschützern, Politikern und Bürgern. Doch nun steht die Kommunalwahl vor der Tür. Was wird aus dem Steigerwald? Wir haben die Stimmen vor Ort eingefangen.
Text: Jan Berndorff / Fotos: Thomas Stephan

Am Puls der Gletscher
Schweizer Wissenschaftler untersuchen die Auswirkungen des Klimawandels auf das Gestein unserer Alpen. Ihr Handwerkszeug: High-Tech-Sensoren und Bergsteigerausrüstung. Ein Arbeitstag auf dem Gletscher.
Text & Fotos: Agnes Fazekas

Lukrative Lumpen
Geschätzte 1,2 Millionen Tonnen Kleidung sortieren wir Deutsche jedes Jahr aus unseren Schränken. Eine gigantische Menge, die ordentlich was abwirft. Entsprechend hart umkämpft ist der Altkleidermarkt. Stellt sich die Frage: Wem soll man spenden? Eine Orientierungshilfe.
Text: Heike Baier

Die Noahs der Nutztiere
Wollschwein, Thüringer Waldziege und Cröllwitzer Pute sind fast von der Erdoberfläche verschwunden. An der Grenze von Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern aber grunzen, meckern und gackern sie quicklebendig vor sich hin. Denn in der „Arche-Region Flusslandschaft Elbe“ züchten mehr als hundert Bauern vom Aussterben bedrohte Nutztiere. Hier erzählen sie, was ihre Vierbeiner so einzigartig macht.
Text: Markus Wanzeck / Fotos: Eric Vazzoler
Ein Spaziergang mit … Niko Paech
„Grünes Wachstum“ gibt es nicht, behauptet Ökonom und Autor Niko Paech. Wir können nur nachhaltig leben, wenn wir auf Wirtschaftswachstum und überflüssigen Konsum verzichten. Doch ist das realistisch?
Interview: Tilman Wörtz / Fotos: Jörg Sarbach
Schwarz schlägt weiß
Kampfläufer sind die schillernsten Vogelpersönlichkeiten der nördlichen Hemisphäre. Nicht nur ihr Aussehen fällt auf; während ihrer Balz offenbaren sie Starallüren – und die Qualitäten kampferprobter Preisboxer. Ein Blick aus dem Tarnzelt am Rande des Naturschauspiels.
Text & Fotos: Winfried Wisniewski
Ein weites Feld
Der vor vier Jahren stillgelegte und seitdem für alle zugängliche Berliner Flughafen Tempelhof ist eine Naturoase inmitten der Großstadt. Im respektvollen Umgang mit Flora und Fauna wird hier eine Renaturierung der Städte erprobt, bei der Natur und Urbanität verschmelzen. Doch das Experiment ist in Gefahr…
Text & Fotos: Christoph Otto
natur SPEZIAL: Haustiere. Wahre Liebe – liebe Ware
Rund 30 Millionen Tiere leben in deutschen Haushalten. Nicht immer artgerecht, wie es der Tierschutz vorschreibt. In vielen Fällen steckt ein grundlegendes Missverständnis dahinter, was der vierbeinige Liebling tatsächlich braucht – und was eher sein Besitzer.
Text: Andrea Mertes
Halali in der City
Die Stadt ist naturfern? Von wegen. Ob Fuchs, Kaninchen oder Marder: Zuhauf zieht es die Tiere in den Schutz der Urbanität. Das ruft Jäger auf den Plan, die auch mit Hilfe von Greifvögeln die Bestände regulieren sollen. Doch muss das sein? Szenen aus der Münchner Stadtjagd.
Text: Andrea Mertes / Fotos: Jörg Fokuhl
Hüter der Erde
Für die einen ist es das ganz große Geschäft, für die anderen der Verlust ihrer Lebensgrundlage. Eine Tochter der HeidelbergCement plant auf der indonesischen Insel Java ein Zementwerk. Die Bauern rüsten zum Protest. Nicht zum ersten Mal.
Text & Fotos: Anett Keller

Weitere Themen in der Februar-Ausgabe:

Hammer des Monats: Die Kakerlaken-App

Sagen Sie mal…: Wieso jagen Sie Insekten durch den Mixer?

Beobachtungstipp: Das Silberfischchen

Aktion natur: Walverwandtschaft gesucht

Anzeige

Fundstücke: Symmetrie der Flocken, Skifahren auf Müll

Bücherseite: Luftbilder, Vorkämpfer am Rebstock, Schnee-Eulen

Unsere Ausgabe finden Sie bis zum 20. Februar 2014 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel sowie am einfachsten und besten auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

© natur.de – natur Redaktion
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Pflug|schar|bein  〈n. 11; Anat.〉 Schädelknochen, der wie eine Pflugschar auf dem Boden der Nasenhöhle steht u. das Knorpelgerüst der Nase stützt: Vomer

ak|kor|disch  〈Adj.; Mus.〉 in Akkorden, mit Akkorden (zu spielen)

ver|net|zen  〈V. t.; hat; El.; IT〉 durch elektronische Datenleitungen verbinden, in das elektronische Übertragungsnetz einbinden ● er ist jetzt auch zu Hause vernetzt und kann im Internet surfen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige