September-Ausgabe 2020 Reiner Wein? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

September-Ausgabe 2020

Reiner Wein?

Alte Sorten, neue Ideen – wie aus Trauben ein guter Tropfen wird

Möhrchen und Petersiliengutedel
Text: Georg Etscheit
Historische Rebsorten tragen oft originelle Namen. Und sie sind wieder im Kommen, weil sie die önologische Artenvielfalt bereichern können. Nicht zuletzt im Kampf mit dem Klimawandel.
Krebs aus der Cloud
Text: Markus Wanzeck
In kaum einem Bereich der Landwirtschaft ist der Durst nach Pestiziden so groß wie im Weinbau. Woran liegt das? Und welche Folgen haben die Giftwolken für Winzer, Weintrinker und die Natur?
Bei den Saftmachern
Text: Jan Rübel / Fotos: Éric Vazzoler
Wein ist nicht alles, es gibt auch noch Saft. Sortenreinen von der Traube, zum Beispiel: Willkommen bei den Fein-Schmeckern unter den alkoholfreien Getränken.
Und es hat Klick gemacht
Text: Peter Laufmann
So vieles muss stimmen, damit eine Szene nicht nur ein gutes Foto abgibt, sondern eines, bei dem der Betrachter hängen bleibt. Das einen Staunen macht. Schmunzeln lässt. Anrührt. Wir zeigen die Siegerbilder des Fotowettbewerbs „Naturschätze Europas“.
Teil der Lösung
Text: Ralf Stork
Für die Menagerien des Adels wurden über Jahrhunderte Savannen und Regenwälder geplündert. Heute sind Zoos und Tierparks wichtige Akteure im Naturschutz. Mehr als 50 Arten, die heute wieder in freier Wildbahn leben, wären ohne sie ausgestorben.
Pralinen für Insekten
Text: Susanne Donn
Bunt sind die Felder von morgen. Gewürz- und Blühpflanzen sollen Mais und Getreide zurückdrängen. Davon könnten im Idealfall Insekten und Landwirte profitieren. Denn die Umstellung ist zwar aufwendig, aber durchaus rentabel.
Neues Leben aus der Tonne
Text: Frank Brunner / Fotos: Thomas Kienzle
Wollen wir nicht im Wohlstandsmüll ersticken, bleibt uns nur der Weg von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufwirtschaft. Mit Upcycling verwandeln sich ausrangierte Güter in neuwertige Ware oder schicke Accessoires.
»Weniger schlecht ist noch lange nicht gut«
Interview: Frank Brunner
Michael Braungart, Erfinder des „Cradle to Cradle“-Konzepts, über eine Welt ohne Müll, kompostierbare Kleidung und seinen Glauben an einen radikalen Wandel unseres Wirtschaftssystems.
Verborgene Schätze
Text: Salome Berblinger / Fotos: Frank Schultze
Im Taunus lässt es sich auf den Spuren der Römer wandern, durch wilde Wälder und entlang blühender Wiesen. Hier sprudelt das weltberühmte Selterswasser aus dem Boden und tief unter der Erde versteckt sich eine grandiose Höhle mit seltenen Kalzit-Kristallen an den Wänden.
Ausgepackt!
Text: Monika Holthoff-Stenger
Jeder braucht Lebensmittelverpackungen, aber niemand will sie. Um den Müllberg abzubauen, setzen Bürger auf Recycling und Hersteller auf ökologische Hüllen. Nachhaltigkeitsexperten sagen: Unverpackt-Konzepte und Mehrweg sind bessere Alternativen.

 

Weitere Themen in der September-Ausgabe:

Hammer des Monats: Ein Kanal für Steuermilliarden

Beobachtungstipp: Schönheit aus der Heide: die Besenheide

Anzeige

Briefe an natur: Verbot von Lebendtierexporten, Klima-Bürgerräte, Keine Allgäu-Autobahn, Rettung der Haubenlerchen, Alle Dörfer bleiben

Fundstücke: Eichhörnchen beobachten, Frische trotz Ablaufdatum, Passpflicht für Blumen, Wohin Bienen fliegen, Berge liefen Wasser, Biber stören Permafrost, Fressen will gelernt sein

 

Unsere September-Ausgabe finden Sie bis zum 17. September 2020 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel. In welchen Geschäften Sie natur erhalten, können Sie hier abfragen. Oder Sie ordern das Heft einfach auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Thal|li|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Tl〉 chem. Element, weißes, giftiges Metall, Ordnungszahl 81 [nlat. <grch. thallos ... mehr

Epi|gramm  〈n. 11〉 1 altgrch. Aufschrift od. Inschrift 2 〈Lit.〉 kurzes, meist zweizeiliges Sinn– od. Spottgedicht ... mehr

El|lip|se  〈f. 19〉 1 〈Math.〉 ein Kegelschnitt: zentrisch–symmetrische, geschlossene Kurve, bei der für jeden Punkt die Summe der Entfernungen von zwei Festpunkten (den Brennpunkten) konstant ist 2 〈Gramm.〉 Satz, in dem nur die Hauptbegriffe ausgedrückt sind, z. B. Ende gut, alles gut; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige