Mai-Ausgabe 2020 Weitermachen! - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Mai-Ausgabe 2020

Weitermachen!

Wie Engagement die Welt verändert

Gemeinsam laut
Text: Edith Luschmann
Die Bewegung „Fridays for Future“ hat 2019 das Bild einer Generation neu geformt. Über ein Jahr lang haben Schüler und Studenten für eine verantwortliche Klimapolitik demonstriert, ernteten etwas Kritik und viel mehr Lob, aber wenig in Gesetze gegossene Änderungen. Dennoch ist dieser Aufstand der Jugend sicher eines nicht: umsonst.
=““]Demos sind gut, Aktionen sind besser
Text: Erdmann Wingert
Im Jahr 1983 hat natur-Autor Erdmann Wingert als Robin-Wood-Aktivist den Schornstein des Kohlekraftwerks Wedel besetzt. Inzwischen ist er 83 und würde am liebsten noch einmal hinaufkraxeln – nicht nur, um die Aussicht von dort oben zu genießen.
Die Succownauten
Text: Markus Wanzeck / Fotos: Sascha Montag
Michael Succow, der „Vater der DDR-Nationalparks“, ist einer der bekanntesten Umweltschützer Deutschlands. Sommer für Sommer führt der 79-Jährige eine Schar junger Studenten durch die Natur. Es ist eine Staffelstabübergabe zwischen den Generationen.
Wie steht es um die Welt?
Text: Georg Etscheit
Die Erde, wie wir sie kennen, verändert sich. Und dabei geht es nicht nur um das Klima. Auf den folgenden Seiten zeigen Fotografen, wie sie die Welt erleben. Eine Diagnose mit Hilfe der Kunst. Dazu liefern Texte einen Überblick über Daten und Fakten: Was bedroht Wasser, Luft und Boden? Und was können wir dagegen tun?
Die Fährtensucherin
Text: Ralf Stork
Stefanie Argow hat einen Beruf, der so alt ist wie die Menschheit selbst: das Finden und Deuten von Tierspuren. Die Kunst des Spurenlesens war fast ausgestorben. Doch trotz Fotofallen und GPS-Empfängern erlebt sie heute in der Wissenschaft einen kleinen Aufschwung.
Schlecht vorbereitet
Text: Peter Laufmann
Arten zu erkennen gilt als der Schlüssel, um das Artensterben aufzuhalten. Doch um das Wissen, was da blüht und summt, ist es schlecht bestellt. Nicht erst heute. Und nicht nur bei Kindern und Jugendlichen.
„Natur zum Anfassen fehlt“
Interview: Peter Laufmann
Wie misst man Artenkenntnis? Das Naturbeobachtungsportal naturgucker.de hat das Wissen um Amsel, Reh und Marienkäfer abgefragt und ist zu überraschenden Ergebnissen gekommen. Selbst Kenner haben Lücken.
Die Welt ist ein Ökodorf
Text: Veronika Wulf / Fotos: Christoph Püschner
Menschen von vier Kontinenten treffen sich in der Schweiz, um zu lernen, wie man die Welt mit ökologischen Gemeinschaften zum Besseren verändern kann. Dabei geht es nicht nur ums Gärtnern, sondern vor allem um Gefühle.
Käse ohne Milch
Text: Frank Brunner / Fotos: Rainer Kwiotek
Fleischverzicht ist für viele angehende Veganer kein Problem. Schwieriger wird es, Gouda, Ricotta, Camembert und Co. aus dem Kühlschrank zu verbannen. Deshalb entwickelt ein Schweizer Start-up Köstlichkeiten ohne Kuhmilch.
Wie wird die Zukunft?
Text: Henrike Wiemker
Prognosen, Modelle und Hochrechnungen über die Zukunft des Planeten gibt es genug. Doch wie wird unser Alltag aussehen? Ein schwedisches Forschungsteam versucht, diese Frage zu beantworten – mit einer Ausstellung über das fossile Zeitalter aus dem Jahr 2053.

 

Weitere Themen in der Mai-Ausgabe:

Hammer des Monats: Der geborene Gestrige

Beobachtungstipp: Skorpion vom Gartenteich: der Wasserskorpion

Anzeige

Briefe an natur: Jugend-Umwelt-Mobil ausgezeichnet. Livestreams zur Klimabildung, Klimakrise verschärft Wasserungerechtigkeit, Go nature – Aktiv im Naturschutz, Kompensation über Moorprojekte

Fundstücke: Per Zug in die Ferne, Antibiotikanutzung, Stunde der Gartenvögel, Ausdauernde Tänzer, Lecker riechendes Plastik, Stadtfüchse

 

Unsere Ausgabe finden Sie bis zum 14. Mai 2020 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel. In welchen Geschäften Sie natur erhalten, können Sie hier abfragen. Oder Sie ordern das Heft einfach auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Phar|ma|in|dus|trie  auch:  Phar|ma|in|dust|rie  〈f.; –; unz.〉 Industriezweig, der pharmazeutische Produkte herstellt ... mehr

Dry|far|ming  〈[drfa:mın]〉 auch:  Dry Far|ming  〈n.; (–) –s; unz.; Landw.〉 Anbaumethode in Gebieten mit einer ungewöhnlich niedrigen Niederschlagsrate, bei der auf ein normales Anbaujahr ein Jahr ohne Nutzung der Fläche folgt, damit diese genug Feuchtigkeit für die nächste Wachstumsperiode sammeln kann ... mehr

Ma|ri|ne  〈f. 19; unz.; Mil.〉 1 Gesamtheit der Seeschiffe eines Staates u. der dem Seehandel u. Seekrieg dienenden Einrichtungen 2 Seestreitkräfte ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige