Anzeige
Anzeige

Juni-Ausgabe 2021

Zeitalter des Feuers

Brände sind Teil der Natur. Doch die Zerstörung nimmt zu, das Gleichgewicht droht zu kippen

Planet in Flammen
Text: Verena Müller
Feuer am Amazonas, in Australien, selbst in der Arktis – immer wieder brennt es rund um den Globus. Einige Experten sprechen bereits vom Beginn eines neuen Zeitalters, dem des Feuers. Doch es gibt auch gegenläufige Trends. Was ist dran an der prognostizierten Zeitenwende?
Feuer und Zivilisation
Interview: Verena Müller
Johann Georg Goldammer leitet das Global Fire Monitoring Center, das Feuer in den Landschaften der Erde überwacht. Ein Gespräch über das Zeitalter des Feuers, klimatische Ereignisse als Deckmantel und die Bedeutung von Bränden in der Kulturgeschichte.
Nach dem Feuer
Text: Verena Müller
Auch in Deutschlands Wäldern lodert es immer häufiger. Experten überlegen, was aus der verbrannten Natur wird: Welcher Wald soll dort entstehen? Einer der Vorschläge: Die sibirische Taiga nachahmen.
»Er ist wie ein Schwertschlucker«
Interview: Markus Wanzeck / Fotos: Hansruedi Weyrich
1885 wurde der letzte deutsche Bartgeier erlegt, Anfang des 20. Jahrhunderts war er in den gesamten Alpen ausgestorben. Im Juni soll er nach Deutschland zurückkehren. Was den Riesenvogel und seine Wiederansiedlung so besonders macht, erklärt Bartgeier-Experte Daniel Hegglin im Interview.
Die CO2-Fresser
Text: Manuel Berkel
Um die Klimaziele zu erreichen, genügt es nicht mehr, Emissionen zu reduzieren. Milliarden Tonnen Kohlendioxid müssen wieder aus der Atmosphäre geholt und langfristig gespeichert werden – auch mit technischer Hilfe. Doch die meisten Ideen sind noch im Versuchsstadium.
Festgebissen
Text: Fabian Franke / Fotos: Kathrin Harms
Rügen, die größte deutsche Insel, wirkt mit ihren rauen Klippen und lieblichen Weiden anziehend auf Einheimische wie Reisende. Manchmal wird das zum Problem. Doch langsam entsteht ein neues Bewusstsein – für einen nachhaltigen Inselurlaub.
natur-Leserreise
Seeadler, Buchen und Meer
Vom 20. bis 25. Oktober 2021 wollen wir mit Ihnen auf Leserreise gehen. Unser Ziel sind die Inseln Rügen, Vilm und Hiddensee – Kleinode der Ostsee.
Zum ausführlichen Reiseprogramm
Die Rückkehr des Methusalem
Text: Nikoluas Fecht / Fotos: Ralf Baumgarten
Welcher natürliche Rohstoff wird schon seit 10000 Jahren genutzt? Die Antwort „Hanf“ verblüfft sicher viele Menschen, die eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt nur als weltweit geächtete Droge kennen.
Mein Sommer unter Schafen
Text: Ismael Kleinheins / Fotos: Benedict Bürkle
110 Tage verbrachte unser Autor auf der Alp Muchetta im Schweizer Kanton Graubünden; zusammen mit einer Kollegin, drei Hunden und 820 Schafen. Dass aus ihm kein Vollzeithirte wird, war dem 29-Jährigen schnell klar. Und doch hat ihn die Zeit in den Bergen so einiges gelehrt – über die Natur, die eigene Psyche und das Leben an sich.
Friedhof der Drahtesel
Text: Georg Etscheit / Fotos: Michaela Rehle
Tausende nicht mehr genutzte Fahrräder verrotten auf den Straßen und Plätzen unserer Städte – und es werden immer mehr. Was tun gegen das rostige Müllproblem?
Alle so schön bunt!
Text:Sigrid Krügel
Im Kampf gegen den Hunger machte Friedrich der Große 1756 den Kartoffelanbau gegen den Willen seiner Landeskinder zur Pflicht. 2004 machten Bauern Front gegen einen Konzern, der ihnen die „Linda“ wegnehmen wollte. Wer bestimmt eigentlich, was wir essen dürfen?
 

Weitere Themen in der Juni-Ausgabe:

Hammer des Monats: Bienenfeindliche Not-Wendigkeit

Beobachtungstipp: verwirrend vielfältig: Brombeerarten

Anzeige

Briefe an natur: Streuobstwiesenprodukte auszeichnen, AKW Würgassen, Umweltbildungsveranstaltungen erlauben, GAP-Beschlüsse ungenügend, Aufruf zur bodenpolitischen Wende

Fundstücke: Korallensex im Aquarium, Allee-Effekt bei Seebären, Der schlechte Ruf des Aye-aye, Schnepfingerin gefunden, Schlaue Hausmaus, Mental flexible Ziegen, Weniger aber giftigere Pestizide

 

Cover natur 06/2021Unsere Juni-Ausgabe finden Sie bis zum 17. Juni 2021 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel. In welchen Geschäften Sie natur erhalten, können Sie hier abfragen. Oder Sie ordern das Heft einfach auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Bio|zö|no|se  〈f. 19〉 Lebensgemeinschaft verschiedener Tier– u. Pflanzenarten, die ähnl. Umweltbedingungen verlangen [<grch. bios ... mehr

Bar|bi|tos  〈f. od. m.; –, –toi; Mus.〉 = Barbiton

ausas|ten  〈V. t.; hat; Forstw.〉 Bäume ~ Äste u. trockenes Holz in der Baumkrone entfernen, auslichten; oV ausästen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige