Anzeige
Anzeige

Vorschau - natur

Wenn der Bergbau blüht

Symbolbild Renaturierung
(Bild: Jochen Tack / picture alliance)

Spätestens 2038 endet in Deutschland das Zeitalter der Kohle. Im Lausitzer Braunkohlerevier und im Ruhrgebiet zeigt sich, welche Herausforderungen es mit sich bringt, ganze Landstriche der Natur zurückzugeben – aber auch, dass es gelingen kann.

Weitere Themen im November

Der Berg der Affen
Am Affenberg Salem leben Berberaffen nahezu frei, akribisch beobachtet von Wissenschaftlern

Das weiße Gold
Aus dem Meer oder dem Himalaya – Salz ist nicht gleich Salz. Ein Überblick

Teilen, tauschen, weitergeben
Keiner muss alles besitzen: Das ist die Grundlage der Sharing Economy. Klingt nachhaltig. Aber hält das Konzept, was es verspricht?

Wildnis ohne Grenzen
Pfälzerwald und Nordvogesen bilden gemeinsam ein Unesco-Biosphärenreservat – das erste grenzüberschreitende in Deutschland

Anzeige

Ruhen im Grünen
Naturbestattungen werden immer beliebter. Wie laufen sie ab?

Das nächste Heft erscheint am 15.10.2021

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Sur|re|a|lis|mus  〈a. [zyr–] m.; –; unz.; seit Anfang des 20. Jh.〉 Strömung in Kunst u. Literatur, die das Fantastische, das Unbewusste u. Traumhafte u. seine Verschmelzung mit der Wirklichkeit darzustellen sucht [<frz. sur ... mehr

Soap  〈[sp] f. 10; Radio; TV; umg.; kurz für〉 Soapopera

Am|phi|bo|lit  〈m. 1; Min.〉 Gestein, das überwiegend aus Hornblende u. Plagioklas besteht

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige