Sonderhefte - wissenschaft.de
Anzeige
bild der wissenschaft plus 7/2012

WasserWissen

Eine Allianz ersetzt den Flickenteppich Wasser – in unserem Landstrich ein Problem? Als knappes Gut ja wohl nicht. Wo immer wir uns aufhalten, Wasser kommt stets sauber aus den Zapfhähnen – und obendrein so viel wie wir wollen. Wer sich allerdings etwas weniger vordergründig mit der Materie beschäftigt, registriert vielfältige...

bild der wissenschaft plus 11/2012

KLAUS TSCHIRA PREIS für verständliche Wissenschaft – Die Preisträger 2012

Zehn Jahre Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft 1996 schrieb Klaus Tschira an der Universität Karlsruhe erstmals einen Preis für verständliche Wissenschaft aus. Einer der Preisträger war Wolfgang Reichel (Interview ab Seite 32). Für die verständliche Darstellung seiner Doktorarbeit erhielt er 1997 stattliche 10 000 Mark...

bild der wissenschaft plus 5/2012

STROMZUKUNFT 2020

Energiewende: der Weg und die Ziele Das verheerende Erdbeben, das Japan am 11. März 2011 heimsuchte, der anschließende Tsunami und die dadurch ausgelöste Reaktorkatastrophe von Fukushima haben der modernen technischen Zivilisation dramatisch und drastisch die Grenzen gezeigt: Auch Kernkraftwerke, die nach bestem Wissen gebaut wurden,  sind...

bild der wissenschaft plus 1/2013

Gesundheit 2030

Ermutigende Perspektiven Selten habe ich die Entwicklung einer bild der wissenschaft-Sonderausgabe mit so großer Spannung und persönlicher Erbauung verfolgt wie bei diesem Heft zum 20-Jährigen des Max Delbrück-Centrums. Was dort erforscht wird – und vor allem, wie an große Herausforderungen herangerückt wird, meinte ich zwar durch viele...

bild der wissenschaft research 9/2012

KLIMAWANDEL

ZWISCHEN KATASTROPHE UND SKEPSIS WER DIE WELT in die Kategorien Schwarz und Weiß aufteilt, liegt zwangsläufig falsch. Denn zwischen diesen beiden Extremen gibt es nicht nur einige, sondern beliebig viele Graustufen. Diese uralte Erkenntnis trifft auch auf die Klimaforschung zu: Da gibt es auf der einen Seite die sogenannten Klimaskeptiker, nach...

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wom|bat  〈m. 6; Zool.〉 Angehöriger einer in Australien u. Tasmanien verbreiteten Familie der Beuteltiere, der mit seinen starken Krallen unterirdische Baue anlegt, plump gebaut, bis zu 1 m groß, mit rückgebildetem Schwanz: Phascolomys [<engl. <austral. Eingeborenenspr.]

Amy|la|se  〈f. 19; Chem.〉 Enzym, das Stärke zu Maltose (Malzzucker) abbaut; Sy Diastase ... mehr

Joule  〈[dl] od. [ul] n.; –s, –; Zeichen: J〉 Maßeinheit, SI–Einheit der Energie, Arbeit u. Wärmemenge, 1 J = 1 Nm [nach dem engl. Physiker James Prescott Joule, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige