Anzeige
Anzeige

Schwerste Krise des Prinzipats

Das Sechs-Kaiser-Jahr

Seit den 230er Jahren saßen die römischen Kaiser meist nicht gerade fest im Sattel. Dramatischer Höhepunkt war das Jahr 238, in dem es insgesamt sechs Imperatoren gab, darunter zwei vom Senat ernannte. All diese Herrscher hingen von der wankelmütigen Unterstützung der Soldateska ab.

Es war eine dieser steilen Karrieren, wie sie typisch waren für die unruhige Zeit, in die das Imperium schon unter den Severern gestürzt worden war. Rutilius Pudens Crispinus war nicht der Sohn eines Senators, aber er war im Zentrum der Macht angekommen. Seinen Aufstieg verdankte er dem Militär: Crispinus war Präfekt einer in Ägypten stationierten Auxiliarkohorte gewesen, war dann unter Septimius Severus in Rom Quästor geworden, war die senatorische Ämterlaufbahn bis zur Prätur emporgestiegen, hatte in Italien wichtige Ämter der Zivilverwaltung bekleidet und als Statthalter in den Provinzen Lusitanien, Thrakien, Syria Phoenice und Achaea gedient. In Syrien hatte er unter Severus Alexander seit 230 für drei Jahre das Kommando im Krieg gegen die Perser geführt. Schließlich, 238, bekleidete er den Konsulat.

Kaum hatte er dieses Amt nach zwei Monaten abgelegt, wurde er in einen 20-köpfigen Senatsausschuss berufen, dem die knifflige Aufgabe oblag, einen Ausweg aus der schwersten Krise der römischen Monarchie seit Augustus zu finden…


Autor: Prof. Dr. Michael Sommer

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 05/2022

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Großes Gewinnspiel, unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Exemplare der neusten Ausgabe aus der Reihe DAMALS Galerie:

Der neue DAMALS Bildband „Schwarzwald – Von der Wildnis zum Sehnsuchtsort“

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Sol  〈n.; –, –; Mus.; ital. u. frz. Bez. für〉 Ton G, in der Tonika–Do–Methode der jeweils fünfte Ton einer Tonleiter; →a. Solmisation … mehr

Bau|an|trag  〈m. 1u〉 Antrag auf behördliche Genehmigung zum Bauen ● einen ~ stellen

To|xo|plas|mo|se  〈f. 19; Med.〉 auf den Menschen übertragbare Tierseuche, deren Erreger das Toxoplasma gondii ist [<Toxikum … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige