Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Rezeption

Der lange Schatten des Sohns

Im Vergleich zum Eroberungszug seines Sohns Alexander der Große erscheint das Lebenswerk Philipps II. fast überschaubar. Oft wurde die Frage gestellt: Hätte der Vater ebenfalls ein Weltreich aufbauen können, wenn er nicht so früh gestorben wäre?

Mit dem Rätselraten um die Motive, die hinter dem Mord an Philipp steckten, erschöpfen sich die offenen Fragen um den toten König nicht. Sein Leichnam wurde unweit von Aigai in der Grablege der makedonischen Könige bestattet. 1977 begannen hier Ausgrabungen unter Leitung des griechischen Archäologen Manolis Andronikos. Sie brachten zwei seit der Antike ungestörte Tumulus-Gräber zum Vorschein, die reiche Beigaben enthielten.

Lange war umstritten, ob eines – und wenn ja, welches – der beiden Gräber die Gebeine Philipps II. enthält…


Autor: Prof. Dr. Michael Sommer
 
Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 07/2022
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Aus|beu|te  〈f. 19; Pl. selten〉 Ertrag, Gewinn, Einnahmen ● gute, geringe, reiche ~; ~ an Erzen 〈Bgb.〉

Pas|siv|haus  〈n. 12u; Bauw.〉 Haus, das nach ökologischen Prinzipien gebaut wurde u. nur 10 % der konventionellen Heizungsenergie benötigt, dies ermöglichen eine bes. gute Wärmedämmung des Gebäudes, die die Wärme im Haus zurückhält, die Wärmegewinnung aus der Abluft u. die Nutzung der Sonnenenergie

Trau|er|en|te  〈f. 19; Zool.〉 einheim., im männl. Geschlecht schwarze Meerente: Melanitta nigra

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]