Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Zeitzeuge im Interview

„Du musstest dich nur trauen“

Er zählte zu denjenigen, die nach der Wende ohne Erfahrung politische Verantwortung übernahmen und über viele Jahre auf regionaler Ebene die Politik in Ostdeutschland mitgestalteten: Ralf Luther, 67, ehemaliger Landrat von Schmalkalden-Meiningen in Thüringen. Über seine Erfahrungen berichtet Luther im Gespräch mit Stefan Bergmann.

 Sie sind zum Ende der DDR politisch aktiv geworden. Wie kam es dazu?

Ralf Luther: 1987 traf ich bei einem Rosenmontagsball meinen Schulfreund, den Hausarzt Dr. Martin Schreiber. Wir kamen ins Gespräch und ereiferten uns über die Zustände in der DDR. Plötzlich fragte er mich, ob ich noch in der Kirche sei. Ich bejahte. Da sagte er: „Dann komm doch zu uns in die CDU. Wir nehmen nur Kirchenmitglieder auf.“ Das sah die DDR-Führung nicht gern, es war also ein gewisser Protest. So bin ich im Juni 1987 in die CDU eingetreten, die Geburtsstunde meiner späteren politischen Karriere. Schon Anfang 1988 gründete ich in meinem Heimatort Rosa eine Ortsgruppe mit immerhin 19 Mitgliedern. Als ich dann bei den Kommunalwahlen im Mai 1989 in den Kreistag wollte, durfte ich nicht – als Lehrer und damit Angehöriger der Intelligenz war ich unerwünscht. Dafür wurde ich über die CDU als berufener Bürger in die Kommission für Jugendfragen und Sport delegiert. Bei der ersten Zusammenkunft habe ich gleich die „führende Rolle der SED“ hinterfragt und warum es keinen Wettbewerb der Parteien gebe. Da hat man mich erstaunt angeschaut.

Nach der Kommunalwahl 1990, sie waren inzwischen CDU-Kreisvorsitzender, wählte der Kreistag Sie zum neuen Landrat. Was für ein Gefühl war es, kurz nach der Wende Verantwortung zu übernehmen? Sie hatten ja praktisch keine politische Erfahrung?

Ein Vorteil für mich: Ich war in zahlreichen Vereinen aktiv. Und wenn du da Vorsitzender bist, musst du dich bekennen…

Anzeige

Das vollständige Interview lesen Sie in DAMALS 02/2020

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Sa|tu|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Chem.〉 1.1 Sättigung, Neutralisierung  1.2 Verfahren bei der Zuckerproduktion, wobei der zugesetzte Kalk durch schweflige Säure od. andere Mittel wieder ausgefällt wird … mehr

Blas|ka|pel|le  〈f. 19; Mus.〉 Kapelle, die nur mit Blasinstrumenten besetzt ist

Me|tal|lo|ther|mie  〈f. 19; unz.〉 Verfahren zur Gewinnung schwer schmelzbarer Metalle aus ihren Oxiden, wobei ein unedleres Metall als Reduktionsmittel dient [<Metall … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]