Der Untergang Mykenes Ein Ende mit Schrecken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Der Untergang Mykenes

Ein Ende mit Schrecken

Der Untergang der mykenischen Kultur ist Teil eines bis heute rätselhaften Kollapses, der um 1200 v. Chr. den gesamten östlichen Mittelmeerraum erfasste. Nach den „dunklen Jahrhunderten“ entwickelte sich in den Ruinen Mykenes die Kultur des alten Griechenland.

Tod, Verwüstung, namenloses Elend. Es sind dramatische Zeugnisse, die erahnen lassen, was sich kurz nach 1200 v. Chr. in der Südostecke des Mittelmeers zutrug. Wandreliefs im Totentempel des Pharaos Ramses III. (gest. 1156 v. Chr.) in Medinet Habu zeigen, wie ägyptische Soldaten fremdartig gekleidete Invasoren abwehren, die auf Schiffen gelandet sind. Die große Inschrift im Tempel spricht von verschiedenen Völkerschaften, die allesamt „von ihren Inseln her“ in Ägypten eingefallen, schließlich aber vom Pharao zurückgeschlagen worden
seien. Der Text berichtet, die Eindringlinge hätten zuvor bereits die Länder von Hatti, Kadi, Karkemisch, Arzawa, und Alasia „entwurzelt“ – mehrere Gebiete in Kleinasien und die Insel Zypern.

Unweit von diesem Katastrophengebiet befand sich, in der nördlichen Levante, die Hafenstadt Ugarit. Auch sie wurde ein Opfer der Zerstörungen, die zu Beginn des
12. Jahrhunderts v. Chr. die gesamte Osthälfte des Mittelmeerbeckens in Mitleidenschaft zogen…

Autor: Prof. Dr. Michael Sommer

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 12/2018.

Anzeige

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Glis|san|do  〈n.; –, –s od. –san|di; Mus.〉 gleitende Verbindung von Tönen

land|schafts|pfle|ge|risch  〈Adj.〉 die Landschaftspflege betreffend, zu ihr gehörig ● ~ tätig sein

spie|geln  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 Lichtstrahlen zurückwerfen, wie ein Spiegel glänzen, blenden ● der Fußboden spiegelt; man kann das Bild schlecht erkennen, weil das Glas darüber spiegelt; Metall spiegelt II 〈V. t.〉 etwas ~ ein Abbild von etwas geben, meist: widerspiegeln ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige