Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Der Illyrische Krieg

Ein genialer Feldherr

Philipp II. wurde eher überraschend König von Makedonien. Als sich die Chance zur Herrschaft bot, nutzte er sie konsequent. Vor allem militärisch sorgte er sofort für Furore. Was er auf dem Schlachtfeld errang, sicherte er durch eine Heirat ab – mehrmals.

Die Nachrichten von der Westgrenze des Reiches hörten sich alarmierend an. König Perdikkas III. war im Krieg gegen die Illyrer ums Leben gekommen. Mit ihm hatten 4 000 Makedonen ihr Leben verloren. Wieder einmal – zum dritten Mal binnen zehn Jahren – war die Planstelle des Monarchen vakant. Doch bevor es zu den üblichen Intrigen und Machtkämpfen kam, ergriff Philipp, der Bruder des Perdikkas, die Initiative und übernahm die Vormundschaft für Amyntas, den noch minderjährigen Sohn des verstorbenen Königs.

Das geschah zu Beginn des Jahres 359 v. Chr., Philipp war zu diesem Zeitpunkt 24 Jahre alt. Den Begriff „Vormundschaft“ interpretierte er in sehr großzügiger Weise. Faktisch war er von diesem Zeitpunkt an „König der Makedonen“ – sei es, dass er sich dafür formal die Zustimmung der Größen des Reiches und der Heeresversammlung einholte, sei es, dass er, was wahrscheinlicher ist, den Status des Vormunds stillschweigend in die Position des Königs übergehen ließ. Vielleicht hat er Amyntas auch zu einem offiziellen Verzicht auf den Thron bewegen können…


Autor: Prof. Dr. Holger Sonnabend

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 07/2022

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

ver|fla|chen  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 etwas ~ flachmachen II 〈V. i.; ist〉 1 flach werden (Gelände) … mehr

In|jek|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Einführung eines flüssigen Heilmittels in den Körper mithilfe einer Spritze mit Hohlnadel 2 〈Geol.〉 Einschub von Magma in Spalten u. Hohlräume der Erdkruste … mehr

Schreit|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung von Vögeln, die sich animalisch ernähren: Gressores

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]