Anzeige
Anzeige

Die Jagiellonen und Europa

Einflüsse aus Orient und Okzident

Territorien und Herrschaft der Jagiellonen waren mit dem Rest Europas eng verbunden – auch in Bezug auf die intellektuellen Bewegungen der Zeit. Zuwanderung nach Polen-Litauen gab es nicht nur aus dem Westen, sondern auch aus dem Osten.

Zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert wanderten, ähnlich wie im Hochmittelalter, weiterhin Menschen nach Ostmitteleuropa ein: etwa Juden, die vor der Verfolgung im Rheinland und in den Städten des Reichs nach Böhmen und Polen-Litauen flohen. Sie brachten ihre jiddische Sprache, aber auch ihre Handelskontakte mit.

Deutsche Kaufleute sahen gute Handelschancen, insbesondere in den böhmischen Randgebirgen, in den Bergbaustädten der Zips oder in St. Joachimsthal (Silberabbau), im südlichen Polen in Ołkusz (Blei, Kupfer und Silber) oder beim Salzabbau in Bochnia und Wieliczka. Auch die Handelsstädte wie Krakau oder Lemberg waren für sie attraktiv. Italiener wanderten im 15. und 16. Jahrhundert als spezialisierte Handwerker und Finanziers ein. Sie etablierten Banken oder Kunsthandwerksbetriebe…


Autor: Prof. Dr. Hans-Jürgen Bömelburg

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 03/2022

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Großes Gewinnspiel, unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Exemplare der neusten Ausgabe aus der Reihe DAMALS Galerie:

Der neue DAMALS Bildband „Schwarzwald – Von der Wildnis zum Sehnsuchtsort“

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Bun|ge  〈f. 19〉 1 Fischreuse 2 〈Bot.〉 Gattung der Primelgewächse: Samolus … mehr

Fluss|perl|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 zu den Blattkiemern gehörende Muschel mit dicker Kalkschale, die nach Verletzungen des Mantels Perlen erzeugt: Margaritana margaritifera

Ge|lenk|schei|be  〈f. 19; Anat.〉 = Bandscheibe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige