Boudica und Calgacus Kelten fordern Rom heraus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Boudica und Calgacus

Kelten fordern Rom heraus

Auch nach der Etablierung der neuen Provinz kam es immer wieder zu Revolten der britischen Stämme. Boudica, Königin der Icener, sollte durch ihren mutigen Kampf gegen die römische Armee zur bekanntesten Figur der britischen Antike werden.

Außenpolitisch stand der Prinzipat des Kaisers Nero unter keinem sonderlich guten Stern. Im Jahr seines Herrschaftsantritts, 54 n. Chr., hatte Roms Nachbar im Osten, der Partherkönig Vologeses I., die chaotischen Zustände im Königreich Armenien ausgenutzt, um seinen Sohn Trdat dort als Klientelherrscher zu installieren. Der Coup ließ den kalten Krieg zwischen den Imperien zum heißen Schlagabtausch eskalieren, den Neros Feldherr Domitius Corbulo erst zehn Jahre später siegreich abschließen konnte. Potentiell noch gefährlicher war der Krieg, den 66 n. Chr. der Aufstand der Juden gegen die römische Herrschaft in Judäa auslöste. Erst 70 n. Chr. beendete Titus – Nero war zu diesem Zeitpunkt bereits tot – den Konflikt durch die Einnahme Jerusalems…

Autor: Prof. Dr. Michael Sommer

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 10/2018.

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Laich|zeit  〈f. 20; Biol.〉 Periode im Jahr, in der Mollusken, Fische u. Amphibien laichen ● die ~ der Erdkröte ist im Frühjahr

Acker|frä|se  〈f. 19; Landw.〉 ein die Ackerkrume verkleinerndes Gerät (rotierende Walze mit Klauen), das die Pflugarbeit ersetzt (auch im Gartenbau angewendet)

Fern|seh|spot  〈[–spt] m. 6〉 kurze Sendung im Fernsehen, meist zu Werbezwecken; →a. Werbespot ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige