Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Vorabend des Zweiten Weltkriegs

Vorbereitung auf den Existenzkampf

Ende der 1930er Jahre ahnte Stalin, dass sich die Sowjetunion bald in einem Krieg würde behaupten müssen. Er versuchte sein Land zu wappnen. Doch woher würde die Attacke kommen?

Wer vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs – aus Europa kommend – in die Sowjetunion reiste, überschritt eine Grenze „zwischen Welt und Welt“. So beschrieb es zumindest der Autor Joseph Roth. Bereits an den Zollstationen begegneten Reisende wesentlichen Elementen der sowjetischen Wirklichkeit: Strenge Grenzbeamte repräsentierten den misstrauischen Staat, und hochtrabende Propagandainszenierungen verkündeten die Überlegenheit des Sozialismus Stalin’scher Prägung. „Das Leben ist schöner geworden, Genossen, das Leben ist fröhlicher geworden“, solche Parolen Stalins waren Ende der 1930er Jahre im ganzen Land verbreitet.

Die Konfrontation mit dem sowjetischen Sozialismus ließ niemanden unberührt. Der Autor Karl Rohan schrieb dazu: „Nach dem ersten Schrecken spürt jedermann sofort bis in die letzten Fasern seines Bewusstseins, dass er nun eines der größten Reiche der Erde betreten hat.“

Die Sowjetunion war ein moderner und vor allem ein mächtiger Staat; dieses Bild sollte nicht nur den vergleichsweise wenigen Besuchern vermittelt werden, sondern so sollte das „Paradies der Arbeiter und Bauern“ nach dem Willen Stalins in aller Welt gesehen – und gefürchtet – werden…


Autor: Dr. Robert Kindler

Anzeige

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 04/2020

 

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

bun|kern  〈V. t.; hat〉 1 〈Mar.〉 Treibstoff, Massengüter ~ in den Bunker laden, dort speichern 2 〈umg.〉 horten, verstecken, sichern … mehr

di|ko|tyl  〈Adj.; Bot.〉 zweikeimblättrig

Milch|stra|ße  〈f. 19; unz.; Astron.〉 1 als mattleuchtendes Band am Himmel erkennbares Sternsystem 2 unsere Galaxis … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]