Anzeige
Anzeige

Bürgerkrieg – Das Ende des Vielvölkerstaats

Zu schön, um wahr zu sein

Titos Vielvölkerstaat Jugoslawien, der vor 30 Jahren im Bruderkrieg unterging, war der Versuch, den Kommunismus mit Nationalismus und die Zentralgewalt mit Föderalismus zu versöhnen. Das Modell war zu schön, um in der Wirklichkeit zu bestehen.

Als im Frühjahr 1991 in Jugoslawien der lange aufgeheizte Nationalismuswahn in den Zerfallskrieg mündete, hatten Hoteliers und Gastronomen an der dalmatinischen Küste für Politiker nur bitteren Spott übrig: Sie hätten wenigstens warten können, bis die Sommersaison vorbei sei, hieß es. „Brüderlichkeit und Einheit“ war für die meisten Menschen bloß eine sozialistische Parole, nach der man Straßen und Plätze benannte; aber für den jugoslawischen Tourismus war sie existenziell: „Bratstvo i jedinstvo“ bedeutete in der Praxis Frieden, Wachstum und Stabilität, und diese Voraussetzungen lockten die zahlungskräftigen Urlauberscharen ans Meer.

Nur ein „roter Zar“ mit dem Machtgeschick und Charisma eines Josip Broz Tito hatte das Experiment wagen können, sechs Republiken, sechs Nationalitäten, drei Religionen und ein Dutzend Minderheiten unter einem Dach zu vereinen. Doch selbst dem legendären Partisanenführer und Staatsgründer waren früh Zweifel gekommen: Im Gegensatz zu Parteitheoretikern erwartete er nicht mehr, dass sich der Nationalismus im Sozialismus auflösen werde wie Zucker im Kaffee…


Autor: Rudolf Gruber

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 02/2022

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Großes Gewinnspiel, unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Exemplare der neusten Ausgabe aus der Reihe DAMALS Galerie:

Der neue DAMALS Bildband „Schwarzwald – Von der Wildnis zum Sehnsuchtsort“

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Blau|wal  〈m. 1; Zool.〉 Wal mit blaugrauer Oberseite, mit einer Länge von etwa 30 m das größte aller Säugetiere

Blei|aze|tat  〈n. 11; unz.; Chem.〉 giftiges Bleisalz der Essigsäure; oV 〈fachsprachl.〉 Bleiacetat; … mehr

Af|fi|ni|tät  〈f. 20; unz.〉 1 Neigung zur Verbindung, Annäherung, Fühlungnahme, Wesensverwandtschaft 2 Verwandtschaft durch Heiratsschwägerschaft … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige