Anzeige
Anzeige

Forschung

Als Hauslehrer im Donbass

Den jungen Schweizer Alfred Gysin zog es 1906 ins revolutionäre Zarenreich, um sein erstes Geld zu verdienen.

Ukrainer und Russen, Deutschrussen und Polen, Tschechen, Belgier, Schweizer, Deutsche und Österreicher – diese gemischte Gesellschaft fand der Schweizer Alfred Gysin vor, als er 1906 seine Stelle als Hauslehrer im Gouvernement Jekaterinoslaw (Donbass, im Süden des Zarenreichs) antrat. Er war einer der etwa 20 000 Schweizer, die damals im Zarenreich arbeiteten. Von seinen Erlebnissen erzählte er seiner Familie in Briefen, die der Osteuropa-Historiker Frithjof Benjamin Schenk mit Studierenden ediert und kontextualisiert hat…


Autorin: Dr. Heike Talkenberger

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 10/2021

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Hit  〈m. 6; umg.〉 1 〈Mus.〉 erfolgreiches Musikstück 2 〈allg.〉 erfolgreiche Sache ... mehr

Re|per|toire|stück  〈[–toar–] n. 11; Theat.; Mus.〉 Stück aus dem Repertoire, einstudiertes Stück

Te|le|fo|nat  〈n. 11〉 Telefongespräch, Anruf ● ein ~ führen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige