Historie in Videospielen Bin dann mal Geschichte machen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Historie in Videospielen

Bin dann mal Geschichte machen

Computer- und Videospiele, die sich mit Geschichte beschäftigen, erreichen immer mehr Menschen. Der Ansatz ist populär, oft oberflächlich. Aber manchen Spielen gelingt es, historisches Wissen gut umzusetzen.

Wollten Sie immer schon einmal in vergangene Zeiten eintauchen und dort auf die damals lebenden Menschen treffen? Reizt sie nicht der Gedanke, einem historischen Ereignis einen anderen – einen eigenen – Dreh zu geben? Würden Sie gerne die Geschicke ganzer Gesellschaften bestimmen? Wenn etwas davon auf Sie zutrifft, dann versprechen Computer- und Videospiele eine intensive Erfahrung: „Führen Sie eine Revolution an. Erschaffen Sie ein Imperium“ oder „Begegnen Sie den Großen der Weltgeschichte“ – so lauten die Werbebotschaften entsprechender Videospiele.

Die Verheißungen einer Zeitreise, das Mitwirken an Prozessen, über deren Verlauf man sonst keine Macht hat, tragen sicher dazu bei, dass digitale Spiele seit Jahren immer mehr Menschen anziehen. Die Gemeinde der Spielenden wird immer größer und heterogener. Das Stereotyp vom typischen Videospieler – männlicher Jugendlicher, kommunikationsgestört und durchs Spielen aggressiv – trifft nicht mehr zu, sofern es je eine Berechtigung hatte…

Autorin: Prof. Dr. Angela Schwarz

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 09/2018.

Anzeige

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Öko|in|sti|tut  auch:  Öko|ins|ti|tut  〈n. 11〉 Institut, das Untersuchungen hinsichtlich der Umweltverträglichkeit bestimmter Produkte od. Vorhaben durchführt, ökologisches Institut ... mehr

Mouse|pad  〈[mspæd] n. 15; IT〉 = Mauspad [<engl. mouse ... mehr

Da|ten  1 〈Pl. von〉 Datum 2 〈nur Pl.; Informatik〉 Informationen über Größen u. Werte ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige