Internationales Museum des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes Das humanitäre Abenteuer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Internationales Museum des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes

Das humanitäre Abenteuer

Das moderne Konzept des Museums vermittelt anschaulich und eindrücklich die Geschichte des IKRK, informiert über seine Kernaufgaben und benennt heutige Herausforderungen.

In der Dauerausstellung steht man als Erstes in einem dunklen „Raum der Begegnung“ zwölf lebensgroßen Videobildern von Menschen aus unterschiedlichen Kontinenten gegenüber. Beim zweiten Blick erkennt man allenfalls Carla del Ponte, die frühere Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag. Eine unbekannte Person hat einen Stock, eine andere trägt die Häftlingskleidung von Guantánamo. Das Rätsel dieser Einstiegsbegegnung löst sich erst im Lauf des Rundgangs auf.

Die Präsentation ist in drei Abteilungen gegliedert. Wir beginnen mit „Menschenwürde verteidigen“. Etwas unerwartet wird hier vermittelt, dass die Menschenwürde „schon immer“ ein Ideal gewesen sei – vom „Kodex Hammurabi“ (1750 v. Chr.), der die Unterdrückung Schwächerer verbot, über Kyros’ Abschaffung der Sklaverei und Erklärung der Religionsfreiheit (539 v. Chr.) bis zur Bemerkung von Konfuzius, dass man einem anderen nicht zufügen solle, was man selbst nicht erleiden will (480 v. Chr.). Diese Genealogie des Konzepts der Menschenwürde soll dem gängigen Eurozentrismus entgegenwirken, der die Idee der Gewaltlosigkeit nur auf das Christentum zurückführt und sich ansonsten auf die Menschenrechtserklärung der Französischen Revolution bezieht…

Autor: Prof. Dr. Martin Dinges

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 04/2018.

Anzeige

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Po|ly|fo|nie  〈f. 19; unz.〉 Musik mit mehreren bis zu einem gewissen Grade selbstständigen Stimmen; oV Polyphonie; ... mehr

Feu|er|schwamm  〈m. 1u; Bot.〉 früher zum Anmachen von Feuer u. zur Blutstillung verwendeter Röhrenpilz an Buchen u. Birken: Ungulina fomentaria; Sy Zunderschwamm ... mehr

Al|pha|männ|chen  〈n. 14〉 1 〈Biol.〉 dominanter männlicher Anführer einer Herde, Ranghöchster 2 〈umg.; meist abwertend〉 dominanter, sich betont männlich verhaltender Mann, Macho ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige