Das maurische Spanien - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Titelbeitrag Weitere Themen

Das maurische Spanien

Fast 800 Jahre lang standen große Teile der Iberischen Halbinsel unter muslimischer Herrschaft. Bis heute gehören die Alhambra in Granada und die Mezquita von Córdoba als herausragende Zeugnisse dieser Zeit zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Spaniens. (Bild: Interfoto/AISA)

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Re|se|de  〈f. 19; Bot.〉 oV Reseda 1 Angehörige einer Gattung der Resedagewächse (Resedaceae) mit gelbl. od. weißl. Ähren als Blütenstand; ... mehr

Cu|ti|cu|la  〈f.; –, –s od. –cu|len; Biol.〉 = Kutikula

te|le|fa|xen  〈V. i. u. V. t.; hat; kurz: faxen〉 per Telefax übermitteln, fernkopieren ● einen Brief ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige