Das maurische Spanien - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Titelbeitrag Weitere Themen

Das maurische Spanien

Fast 800 Jahre lang standen große Teile der Iberischen Halbinsel unter muslimischer Herrschaft. Bis heute gehören die Alhambra in Granada und die Mezquita von Córdoba als herausragende Zeugnisse dieser Zeit zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Spaniens. (Bild: Interfoto/AISA)

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Si|de|rit  〈m. 1; Min.〉 Mineral, chem. Eisenkarbonat; Sy Eisenspat ... mehr

Lein|dot|ter  〈n. 13; Bot.〉 = Dotter (2)

Schleim|beu|tel  〈m. 5; Anat.〉 kleiner Beutel, der Schleim absondert, um die Reibung zw. Muskeln, Sehnen u. Knochen zu verringern: Bursa synovialis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige