Das Osmanische Reich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Titelbeitrag Weitere Themen

Das Osmanische Reich

Mehrfach standen die Osmanen im 16. und 17. Jahrhundert vor Wien. Nichts schien ihren Armeen standhalten zu können. Doch wer waren die Osmanen überhaupt? Wie schafften sie es, ihr riesiges Reich zu erobern und vor allem, es effizient zu verwalten? Ein Porträt in diesem Heft gilt Sultan Süleyman dem Prächtigen, dem wohl bedeutendsten osmanischen Herrscher. (Bildnachweis: Topkapi-Sarayi-Museum Istanbul).

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Tau|ben|schwanz  〈m. 1u; Zool.〉 Schwärmer, an dessen hinterem Körperende sich vogelschwanzähnliche Haare befinden: Macroglossum stellatarum

En|ten|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 Angehörige einer Gruppe der Rankenfußkrebse mit stielartig verlängertem Vorderkopf u. muschelartig seitl. abgeplattetem Körper: Lepadomorpha

♦ kon|zen|triert  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 angespannt, aufmerksam, mit gesammelten Gedanken 2 〈Chem.〉 einen Stoff in großer Menge (gelöst) enthaltend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige