Der Generalissimus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Titelbeitrag Weitere Themen

Der Generalissimus

Nach der Niederlage seiner nationalchinesischen Truppen im Bürgerkrieg gegen Mao Zedongs Volksbefreiungsarmee zog sich Chiang Kai-shek im Juli 1949 mit den ihm verbliebenen Getreuen zurück auf die Insel Taiwan.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Fa|mi|li|en|ro|man  〈m. 1; Lit.〉 Roman, der das Leben einer Familie, meist aus Adel od. Bürgertum, durch mehrere Generationen hindurch gestaltet, z. B. Th. Manns ”Buddenbrooks“

Ge|hirn|quet|schung  〈f. 20; Med.〉 Folge stumpfer Gewalteinwirkung auf den Schädel, führt meist zu blutiger Erweichung von Gehirnpartien u. entsprechenden Ausfallserscheinungen: Contusio cerebri

ge|richt|lich  〈Adj.〉 das Gericht betreffend, zu ihm gehörig, auf ihm beruhend, mit seiner Hilfe ● ~e Anordnung, Bestimmung, Verfügung; ~er Beschluss; ~e Entscheidung; ~e Klage; ~e Medizin = Gerichtsmedizin; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige