Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Vertreibung der Spanier aus Südamerika

Der Traum von Großkolumbien

1816 kehrte Simón Bolívar nach Venezuela zurück. Diesmal eilte er von Sieg zu Sieg: 1824 waren die Spanier endgültig geschlagen. Wenig später musste der „Befreier“ – inzwischen Präsident von Großkolumbien – mit ansehen, wie sein neues Reich zerfiel.

Obwohl Simón Bolívar in der Vergangenheit einzelne Erfolge für sich verbuchen konnte, stellte die Macht des spanischen Mutterlands weiterhin eine Herausforderung dar. Seit 1815 gelang es den Spaniern, große Gebiete zurückzuerobern. An einigen Orten geschah dies mit Leichtigkeit und in anderen Regionen gegen zahlreiche Widerstände. Insbesondere in Neugranada und in Venezuela griffen die Spanier unter General Pablo Morillo mit voller Härte durch.

Von den Rückschlägen nicht entmutigt, flüchtete Bolívar 1815 vor den Spaniern ins Exil nach Jamaika. Dort setzte er sich intensiv mit seinen Erfahrungen auseinander und widmete sich der politischen Analyse. Am 6. September 1815 fasste er seine Ansichten in einem Manifest, dem sogenannten Brief aus Jamaika, zusammen. Seine Ausführungen sollten nicht allein in Venezuela und Neugranada, sondern in ganz Amerika Inter‧esse wecken. Bolívar betonte in dieser Schrift ein weiteres Mal die Notwendigkeit der endgültigen Loslösung von Spanien, für die es nun ohne Einschränkungen zu kämpfen gelte. …

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 9/2015.

Karina Kriegesmann/Prof. Dr. Stefan Rinke

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ant|a|go|nis|mus  auch:  An|ta|go|nis|mus  〈n.; –, –men〉 1 Widerstreit, (unversöhnl.) Gegensätzlichkeit … mehr

Se|ri|en|schal|tung  〈f. 20; El.〉 = Reihenschaltung

Ein|fall  〈m. 1u〉 1 plötzlicher Gedanke 2 das Hereinfallen, –strömen (des Lichts) … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]