Deutscher Orden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Titelbeitrag Weitere Themen

Deutscher Orden

Akkon, Marienburg, Bad Mergentheim, Wien – der Deutsche Orden hat im Verlauf seiner über 800jährigen Geschichte auch geographisch einen weiten Weg hinter sich gebracht. Ein besonders einschneidendes Ereignis war die Umwandlung des Ordensstaates Preußen in ein weltliches Herzogtum durch den Hochmeister Albrecht von Brandenburg (links) im Jahr 1525. Doch der Orden überstand auch diese Krise. Umstritten ist die historische Bilanz der Ordensritter. Die Missionierung der heidnischen Pruzzen mit Bibel und Schwert wurde in späteren Jahrhunderten oft als Vorläufer nationaler Auseinandersetzungeninterpretiert – zu Recht? Bildnachweis: AKG

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Bio|di|ver|si|tät  〈[–vr–] f. 20; unz.; Biol.〉 1 biologische Vielfalt der Arten innerhalb eines geografischen Raumes 2 genetische Variation innerhalb einer Art ... mehr

Lor|chel  〈f. 21; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Schlauchpilze mit unregelmäßig gestalteten Fruchtkörpern, deren Oberfläche durch wulstige Falten zerteilt ist: Helvella [<Lorken ... mehr

Gauch|heil  〈m.; –s; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer in den nördlichen u. gemäßigten Zonen verbreiteten Gattung der Primelgewächse: Anagallis [<gouchheil ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige