Anzeige
Anzeige

Titelbeitrag Weitere Themen

Die Welt der Klöster

Als „Vater des abendländischen Mönchtums“, ja sogar als einer der Gründerväter Europas wurde Benedikt von Nursia gefeiert – dabei ist über sein Leben erstaunlich wenig Konkretes bekannt. Um so mehr über das Alltagsleben der mittelalterlichen Mönche und Nonnen, ohne deren Wirken das abendländische Europa tatsächlich kaum vorstellbar ist. Mit der Säkularisation erlebte das Mönchtum seine bitterste Stunde, doch nur wenige Jahrzehnte später waren viele Klöster wieder besiedelt – und neue Orden gegründet. (Bildnachweis: AKG/British Library)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

In|ver|si|on  〈[–vr–] f. 20〉 1 〈allg.〉 Umkehrung 2 〈Gramm.〉 Umkehrung der normalen Wortfolge, z. B. grün ist die Heide ... mehr

Pal|pa|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Untersuchung durch Palpieren

Pri|mel  〈f. 21; Bot.〉 1 Angehörige einer zu den Primelgewächsen (Primulaceae) gehörenden Gattung ausdauernder Rosettenpflanzen: Primula 2 〈i. e. S.〉 gezüchtete Form des Himmelschlüssels: P. elatior od. P. veris ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige