DAMALS-Kooperation Die Welt der Maya in Speyer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

DAMALS-Kooperation

Die Welt der Maya in Speyer

Das Geschichtsmagazin DAMALS ist Kooperationspartner der großen Maya-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz in Speyer.

Gegen Ende des 1. Jahrtausends n. Chr. lagen die imposanten Stätten der Maya verlassen im Regenwald – überwuchert von Lianen. Darüber, was dazu geführt hatte, dass diese frühe mittelamerikanische Hochkultur schon bald nach ihrer Blütezeit untergegangen war, konnten lange Zeit nur Mutmaßungen angestellt werden. Seit wenigen Jahrzehnten gelingt es der Forschung mehr und mehr, die Hieroglyphenschrift der Maya zu entschlüsseln und so den gefundenen Relikten Daten und Fakten über Herrscher, Rituale und Kriegszüge zu entlocken.

Mit der Ausstellung „Maya – Das Rätsel der Königsstädte“ präsentiert das Historische Museum der Pfalz in Speyer vom 2. Oktober 2016 bis zum 23. April 2017 den jüngsten Wissensstand über diese beeindruckende Kultur. Die Schau entstand in enger Zusammenarbeit mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und in Kooperation mit dem „Drents Museum“ im holländischen Assen. Spektakuläre Exponate aus mittelamerikanischen Museen sowie interaktive Installationen und Rekonstruktionen geben tiefe Einblicke in die Lebenswelt der Hochkultur. Erstmalig widmet sich eine Ausstellung der komplexen Organisation der Stadtanlagen im Regenwald und rückt das Verhältnis von Mensch und Natur in den Fokus.

Zur Ausstellung erscheint im Hirmer Verlag ein reichbebildertes Begleitbuch.

Redaktion DAMALS

Anzeige

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ener|ge|ti|ker  〈m. 3; Philos.〉 Anhänger, Vertreter der Energetik (1)

Na|sen|spray  〈[–spre:] n. 15; Pharm.〉 flüssiges Arzneimittel, das mittels einer mit einem besonderen Luftventil u. einem in das Nasenloch passenden Ansatzstück versehenen Arzneiflasche tief in die Nasenhöhle gesprüht wird

Ste|reo|skop  auch:  Ste|re|os|kop  〈n. 11; Fot.; Opt.〉 optisches Gerät, mit dessen Hilfe zwei Halbbilder durch Linsen od. Spiegel so dargeboten werden, dass mit jedem Auge nur das ihm entsprechende Bild gesehen wird, wodurch der Eindruck eines dreidimensionalen Bildes entsteht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige