Forschung „Du Mörder meiner Jugend“ - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Forschung

„Du Mörder meiner Jugend“

In der Landeserziehungsanstalt Struveshof in der Nähe Berlins wurden männliche Jugendliche eingesperrt, die obdachlos aufgegriffen worden waren oder sich strafbar gemacht hatten. Aus der Zeit der Weimarer Republik sind Lebensberichte dieser Fürsorgezöglinge erhalten geblieben, die Einblicke in ihr Schicksal gewähren.

Lebeslauf: von Kurt Zander, geboren am 17.7.1911. zu Berlin. entwas von meinen Eltern. Mein Vater kam aus dem Kriege, und hatte leiden von der Gefangenschaft in Russland zurück behalten, der Vater war ganz vernünftig, er ist gestorben. am 2 Weihnachtsfeietage 1921. Meine Mutter ist auch ganz vernüftig gewessen, Sie hatte Kopfleiden von ihrer Pfege zurück behaltem. Meine Mutter starb am 5. Oktorber 1925. Jetz beginnt mein Leben.“

Kurt Zander, der hier in sehr eigenwilliger Rechtschreibung Auskunft über seine ersten Lebensjahre gibt, war einer von 36 männlichen Fürsorgezöglingen, die im Jahr 1928 Lebensläufe und Erfahrungsberichte über ihr bisheriges Leben und über ihre Zeit in einer Fürsorgeanstalt verfasst haben. Der damals 16-Jährige war Zögling der Berliner Landeserziehungsanstalt Struveshof, die – 24,5 Bahnkilometer südlich von Berlin und drei Kilometer Fußmarsch vom Bahnhof Ludwigsfelde entfernt – eine der größten und die wohl bekannteste Einrichtung ihrer Art war. Im 1917 eröffneten Heim wurden Jungen im Alter zwischen zwölf und 21 Jahren untergebracht, die man für „verwahrlost“ hielt oder die straffällig geworden waren.

Den voll­stän­di­gen Ar­ti­kel fin­den Sie in DA­MALS 01/2013.

Prof. Dr. Martin Lücke

Anzeige

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Wissenschaftslexikon

vi|va|ce  〈[vivat] Mus.〉 lebhaft (zu spielen) [ital., ”lebhaft, munter“ <lat. vivax ... mehr

In|put  〈m.; – od. –s; unz.〉 Ggs Output 1 〈IT〉 die Daten, die in eine elektronische Datenverarbeitungsanlage hineingegeben werden, Eingabe ... mehr

Exo|ske|lett  〈n. 11; Biol.〉 Außenskelett (z. B. Chitinhülle der Kerbtiere) [<grch. exo ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige