Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Forschung

Entdeckt: Heiligtum aus der Jungsteinzeit

Archäologen fanden bei Watenstedt (Kreis Helmstedt) eine Kreisgrabenanlage aus dem frühen 5. Jahrtausend v. Chr. Der Monumentalbau bezog sich auf die Gestirne und diente wohl geheimnisvollen Ritualen.

Im letzten Drittel des 6. Jahrtausends v. Chr. erreichte die Neolithisierung, die allmähliche Verbreitung von Ackerbau und Viehzucht, auf der Linie Hannover – Braunschweig – Magdeburg für die kommenden anderthalb Jahrtausende ihre nördlichste Verbreitung. Hier verläuft die sogenannte Lössgrenze; bis hierher reicht der fruchtbare Lössboden mit seinen günstigen Voraussetzungen für den Ackerbau.

Die landwirtschaftlichen Tätigkeiten wie Aussaat und Ernte früher Getreidearten sowie das Hüten und die sich entwickelnde Zucht der mitgeführten Rinder bestimmten die jahreszeitlichen Abläufe. Dieses erfolgreiche Wirtschaftsmodell führte zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensgrundlagen über einen Zeitraum von etwa 400 Jahren. …

Den vollständigen Text lesen Sie in DAMALS 4/2016.

Dr. Immo Heske

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Schei|ben|züng|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Froschlurche mit scheibenförmiger, ganz angewachsener Zunge: Discoglossidae

Au|dio|file  〈[–fl] m. 6; IT〉 Datei unterschiedlichen Formats, die digitalisierte Töne enthält, z. B. als Geräuschkulisse für Computerspiele [<lat. audire … mehr

Pho|to|di|o|de  〈f. 19〉 = Fotodiode

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]