Anzeige
Anzeige

Der englische Theologe John Wyclif

Früher Kritiker des Papstes

Der englische Theologe und Philosoph John Wyclif (um 1330–1384) war ein radikaler Kirchenkritiker. Rund 150 Jahre vor der Reformation verurteilte er den Machtanspruch des Papstes und den Reichtum der Kirche – und forderte einschneidende Reformen.

Im ausgehenden 14. Jahrhundert, in der Wirkungszeit John Wyclifs, hatten viele Menschen in England das Gefühl, in einer außergewöhnlichen Zeit zu leben: Gesellschaft, Staat und Wirtschaft veränderten sich mit zuvor nie gekannter Geschwindigkeit. Das verunsicherte die Zeitgenossen und beunruhigte sie. Unbekannte Seuchen, Kriege und Hungersnöte brachten Krankheit und Tod. Die furchtbare Beulenpest hatte England erstmals in den Jahren 1348/49 heimgesucht, 1359 bis 1361 und 1379 zog sie erneut durchs Land. Die verzweifelten Menschen litten Gewissensqualen und glaubten an eine Strafe Gottes für ihre Sünden.

Doch etwas anderes, was offenbar noch schlimmer war, schien sich während der nicht enden wollenden Kriesenperiode anzubahnen. Der Grundpfeiler allen Lebens, die Kirche und ihre Lehre, geriet ins Wanken. Das, was bislang als unerschütterlich und unveränderlich wahrgenommen worden war, wurde hinterfragt und nicht länger als Selbstverständlichkeit hingenommen…


Autor: Prof. Dr. Peter Alter

Den vollständigen Artikel lesen Sie in DAMALS 11/2021

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

He|te|ro|pte|re  auch:  He|te|rop|te|re  〈m. 17; Zool.〉 Wanze ... mehr

An|ti|phlo|gis|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Pharm.〉 entzündungshemmendes Mittel [<Anti… ... mehr

Schnell|gang  〈m. 1u; unz.〉 1 〈Kfz〉 meist serienmäßig eingebaute, zusätzliche Übersetzungsstufe zu einem Zahnradwechselgetriebe, setzt die Drehzahl des Motors bei hohen Fahrgeschwindigkeiten herab 2 〈fig.; meist in der Wendung〉 im ~ sehr rasch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige