Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Deutsche Reiseberichte aus dem Orient

Im Land „der gar boesen Arabier“

Durch die Berichte von Reisenden und Pilgern entstand im Deutschland der frühen Neuzeit ein wenig schmeichelhaftes Bild der Araber. Die Autoren nutzten negative Stereotype, um die Gefahren ihrer Abenteuer zu unterstreichen.

Eben so wenig darf sich jemand dadurch abhalten lassen eine Reise nach Arabien zu unternehmen, weil die Araber gemeiniglich als ungesittet, habsuechtig und raeuberisch beschrieben werden. Ich habe diese Nation nicht so schlimm gefunden. Wir Europaeer urtheilen oft zu frueh ueber die Sitten fremder Nationen, ehe wir sie recht kennen lernen.“ Carsten Niebuhrs kritische Bemerkung über die Neigung zu stereotypen Zuschreibungen klingt ungemein modern und ist zugleich programmatisch für das Werk, aus dem sie stammt: seine 1772 erschienene „Beschreibung von Arabien“. Hierin finden sich die Ergebnisse seiner minutiösen Beobachtungen, die er während einer siebenjährigen Forschungsreise auf der Arabischen Halbinsel zusammengetragen hatte. Das Besondere aber ist nicht allein die Genauig‧keit der Angaben, sondern Niebuhrs stetes Bemühen um größtmögliche Objektivität, was ihn immer wieder zu kulturrelativistischen Überlegungen verleitete, die den Leser schmunzeln lassen.

Niebuhrs Mahnung ist natürlich auch deshalb interessant, weil sie sehr treffend das zeitgenössische Bild von den Arabern zusammenfasst, dessen Zustandekommen in erster Linie auf eine Vielzahl von Reiseberichten zurückgeht. Und das, obwohl vor Niebuhr niemand die Arabische Halbinsel wirklich bereist hatte. Die Reisetätigkeit Deutscher im Nahen Osten beschränkte sich bis auf ganz wenige Ausnahmen auf Pilgerreisen, wenngleich diese in den Jahrhunderten der frühen Neuzeit häufig etwas ausgedehnt wurden. Gern entschied man sich, vor der Rückkehr das gigantische Kairo zu sehen und dann in Alexandria das Schiff zu besteigen, andere gingen nach Damaskus oder Aleppo. Vor allem jedoch, wenn die Pilger dem Katharinenkloster am Fuß des Sinai einen Besuch abstatteten, zogen sie damit ihrer Auffassung gemäß durch Arabien. …

Den vollständigen Artikel finden Sie in DAMALS 04/2014.

Dr. Annette Katzer

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

le|tal  〈Adj.; Med.〉 tödlich [<lat. letalis … mehr

Lip|pen|spal|te  〈f. 19; Med.〉 ein– od. beidseitige, angeborene Spaltbildung der Oberlippe: Labium fissum

Web  〈n.; – od. –s; unz.; umg.; häufig in Zus.; kurz für engl.〉 World Wide Web (~phone, ~site) [engl., ”Netz(–werk)“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]