Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Forschung

Kein Fleisch, keine Milch

Von 1942 an wurde die Lebensmittelversorgung für Juden drastisch eingeschränkt. In den Ghettos wurde der Hungertod fest einkalkuliert.

Bereits zwei Wochen vor dem Überfall auf Polen wurden in Deutschland Lebensmittelkarten eingeführt. Dies galt für die ganze Bevölkerung. Die für Juden bestimmten Karten aber mussten eigens gekennzeichnet werden. Als eine der zahlreichen Entrechtungsmaßnahmen gegen Juden wurde seit 1942 der Bezug von Lebensmitteln für Juden drastisch eingeschränkt; der Hunger hielt Einzug in viele Haushalte.

Dieser wenig erforschten Thematik der Rationierung von Verbrauchsgütern und Nahrungsmitteln für Juden hat sich eine Dokumentation gewidmet. Sie entstand auf der Grundlage der umfangreichen Sammlung von Wolfgang Haney…

Den vollständigen Text lesen Sie in DAMALS 4/2016.

Dr. Heike Talkenberger

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Six|ties  〈Pl.; salopp; engl. Bez. für〉 Sechzigerjahre ● ein neuer Sound im Stil der ~; die Mode der ~ ist wieder in

Ener|ge|ti|ker  〈m. 3; Philos.〉 Anhänger, Vertreter der Energetik (1)

Sla|we  〈m. 17〉 Angehöriger einer ost– u. südosteuropäischen Völkergruppe [Herkunft unsicher; vielleicht zu den Flüssen Slawutitsch … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]