Krone und Schleier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Titelbeitrag Weitere Themen

Krone und Schleier

Frauen, die von einer männlich dominierten Gesellschaft unterdrückt, als Hexen verfolgt oder hinter Klostermauern eingesperrt werden – dieses Bild haben viele Menschen von der Frau im Mittelalter. Doch weit gefehlt: Viele Frauen drängten in die Klöster, weil sie diese als Ort größtmöglicher Selbstbestimmung sahen, Äbtissinnen konnten zu großer politischer Macht gelangen und Klosterfrauen einen weit höheren Bildungsgrad erreichen, als es ihnen außerhalb des Konvents jemals möglich gewesen wäre. Bildnachweis: Bundeskunsthalle Bonn/Diözesanmuseum Bamberg

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Wind|hund  〈m. 1〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger einer kurzhaarigen, hochbeinigen Hunderasse mit schmalem Kopf u. Körper 2 〈fig.; umg.〉 leichtsinniger, bedenkenloser Mensch ... mehr

Kom|mu|ni|ka|ti|ons|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Technik im Bereich der Telekommunikation; Sy Kommunikationstechnologie ... mehr

Ner|ven|strang  〈m. 1u; Anat.〉 Teil des Nervensystems, der die einzelnen Teile des Zentralnervensystems miteinander verbindet; Sy Nervenbahn ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige