Die Entdeckung des Königreichs Qatna Schätze des Alten Syrien - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Die Entdeckung des Königreichs Qatna

Schätze des Alten Syrien

Landesmuseum Württemberg (Stuttgart, Altes Schloss) 17. Oktober – 14. März 2010

Es war eine Sternstunde der Archäologie, nun sind sie erstmals in Europa zu sehen: Die Funde aus einer unberaubten Königsgruft im syrischen Qatna bilden den Höhepunkt der Großen Landesausstellung im Landesmuseum Württemberg. Von den über 2 000 ausgegrabenen Objekten werden die wichtigsten ausgestellt: Waffen, Schmuck aus Gold und Edelsteinen, Möbelzier, Gefäße aus unterschiedlichstem Material, mit Purpur verzierte Stoffe, Rollsiegel… 

Themen der Ausstellung sind Diplomatie und Militär, Wirtschaft und Handel, Alltag und Technik, aber natürlich auch Religiosität, Götterglauben, Totenkult.

Aufwendige Toninstallationen, Nachbauten und eine virtuelle 3-D-Rekonstruk-tion von Palast und Königsgruft tragen dazu bei, ein lebendiges Bild des Alten Orients vor rund 3500 Jahren zu zeichnen.

Ein umfangreiches Begleitprogramm (Vorträge, Gesprächsrunden, Vorführungen zur Restaurierung usw.) rundet das Angebot ab. Zur Ausstellung erscheint ein reichbebilderter Katalog im Theiss Verlag (Stuttgart).

Anzeige

http://www.schaetze-syrien.de

Redaktion

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Du|plex|be|trieb  〈m. 1; unz.〉 Verfahren in der Telegrafie, Telefonie u. EDV, das eine Übermittlung von Informationen in beiden Richtungen gleichzeitig zulässt

For|mel|zei|chen  〈n. 14〉 in Formeln verwendetes Symbol einer Fachsprache ● chemisches, mathematisches ~

Rö|teln  〈Pl.; Med.〉 Infektionskrankheit mit masernähnl. Ausschlag u. Lymphknotenschwellung: Rubeola [→ rot ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige