Schlacht um die Midawy-Inseln Wende im Pazifikkrieg - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Schlacht um die Midawy-Inseln

Wende im Pazifikkrieg

In der Schlacht um die Midway-Inseln bahnte sich im Juni 1942 eine Vorentscheidung im Pazifikkrieg zwischen den USA und Japan an: Die US-Verbände vernichteten dabei vier japanische Flugzeugträger – ein fataler strategischer Verlust für das bis dahin sieggewohnte Kaiserreich.

Remember Pearl Harbor“: Dieser Slogan war im Frühjahr 1942 überall in den USA in Zeitungen oder auf Plakaten zu lesen. Gebetsmühlenartig, sicher auch mit dem Hintergedanken auf Rache, trichterten Amerikas Politiker, allen voran US-Präsident Franklin D. Roosevelt, ihrer Bevölkerung ein, niemals zu vergessen, welches Ereignis die gesamte Nation in Schockstarre versetzt hatte: der japansche Angriff auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941. An diesem day of infamy („Tag der Schande“) – so brannte sich der 7. Dezember 1941 in das kollektive Gedächtnis der USA ein – hatte das japanische Kaiserreich mit seiner unangekündigten Attacke auf die vor Hawaii vor Anker liegende US-Pazifikflotte einen „großen Sieg“ errungen. Das verkündete zumindest Japans Kriegspropaganda im eigenen Land. Die Wirklichkeit sah anders aus. …

Den voll­stän­di­gen Ar­ti­kel le­sen Sie in DA­MALS 6/2017.

Zur Übersicht: Päpste der Renaissance

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Error thrown

Cannot use object of type WP_Query as array