Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Die Reaktion der Deutschen

Zwischen Desinteresse und Empörung

Die Alliierten wollten mit dem Nürnberger Prozess den Deutschen die Augen öffnen für die Untaten des NS-Regimes. Doch die meisten Menschen waren mit Alltagssorgen beschäftigt. Für Diskussionen in den Medien sorgte die „Kollektivschuld“-Frage.

Im Verlauf des Prozesses gegen die Hauptkriegsverbrecher wurde Nürnberg zum Anziehungspunkt für zahlreiche internationale Prozessbeobachter. Darunter befanden sich so prominente Namen wie Ilja Ehrenburg, Janet Flanner und John Dos Passos, aber auch deutsche Emigranten wie Erika Mann, Alfred Döblin und Willy Brandt. Die Zahl der anwesenden Berichterstatter schwankte jedoch stark, je nach Verhandlungsgegenstand.

Die Prozesseröffnung am 20. November 1945 stellte nicht nur für die internationalen Beobachter, sondern auch für die deutsche Presseberichterstattung einen Höhepunkt dar. Die Faszination galt den Nürnberger Angeklagten, von deren einstiger Größe im Gerichtssaal nichts mehr übriggeblieben war. So schrieb Peter de Mendelssohn im „Tagesspiegel“: „Diese da sind kleine Männer, sehr kleine und sehr böse Männer, und vielleicht ist es gerade ihre Kleinheit, die ihre Verschwörung gegen Deutschland, die Welt und die Menschheit zu der un‧erhörten Ruchlosigkeit macht, als die wir sie kennengelernt haben.“

Den vollständigen Text lesen Sie in DAMALS 5/2016.

Dr. Heike Krösche

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ei|dech|se  〈[–ks–] f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Echsen, die in rund 2000 Arten besonders in den warmen u. gemäßigten Zonen aller Erdteile verbreitet ist, schlanker Läufer: Lacertidae [<ahd. egidehsa, … mehr

Schürf|ei|sen  〈n. 14; Bgb.〉 eisernes Gerät zum Schürfen nach Erzen

Me|di|kas|ter  〈m. 3; veraltet〉 Quacksalber, Kurpfuscher [<frz. médicastre … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]