Erde + Klima - wissenschaft.de
Anzeige

Erde + Klima

Anzeige
Erde+Klima

4000 Jahre alte Termitenhügel

Spektakulär und uralt: Forscher berichten über die erstaunliche Termitenhügel, die in regelmäßigen Abständen zueinander ein Gebiet im Nordosten Brasiliens prägen, das der Fläche Großbritanniens entspricht... mehr

Erde+Klima

Tödlicher Regen in der Atacama-Wüste

Statt Leben brachten ungewöhnliche Regenfälle vielen Mikroorganismen der Atacama-Wüste den Tod, zeigt eine Studie. Dieses Ergebnis hat Bedeutung für die Suche nach außerirdischen Lebensformen, sagen die Forscher... mehr

Erde+Klima

Urvogel sorgt für Überraschung

Ein 75 Millionen Jahre altes Urvogel-Fossil liefert spannende neue Erkenntnisse über die Gruppe der sogenannten Enantiornithes. Demnach konnten diese urtümlichen Federtiere besser fliegen als gedacht... mehr

Erde+Klima

Mehr Jod liegt in der Luft

Die Analyse eines alpinen Eisbohrkerns hat gezeigt: Im letzten Jahrhundert hat sich der Gehalt an Jod in der Atmosphäre verdreifacht. Dies hat interessante Ursachen und Rückwirkungen auf die Erdatmosphäre, berichten die Forscher... mehr

Bild der Woche

Bild der Woche

Fabrik für künstliche Sterne

Das Observatorium Roque de los Muchachos liegt auf dem gleichnamigen, höchsten Gipfel der kanarischen Insel La Palma. An diesem Ort hat jüngst ein internationales Forscherteam das Erdmagnetfeld in etwa 90 Kilometern Höhe über der Erde vermessen – und zwar mithilfe von künstlichen Sternen... mehr

Erde+Klima

Schon Dinos hatten farbige Eier

Farbige Eierschalen galten bisher als evolutionäre Erfindung der Vögel. Doch nun belegt die Analyse von fossilen Dinosaurier-Eiern: Schon bei den Urzeitechsen gab es die farbigen Schalenpigmente – und eine ähnlich bunte Farbpalette wie bei den Vögeln... mehr

Erde+Klima

Akustische Verflüssigung formte Krater

Wie entstanden die mysteriösen Strukturen des Chicxulub-Kraters, den der „Dino-Killer-Meteorit“ der Erde verpasst hat? Wie Forscher nun berichten, verhielt sich das feste Gestein durch Vibrationen des Einschlags kurzzeitig wie eine Flüssigkeit... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Wissenschaftslexikon

krup|pös  〈Adj.; Med.〉 mit Krupp behaftet, auf Krupp beruhend, von Krupp ausgehend ● ~er Husten

Ban|do|ni|on  〈n. 15; Mus.〉 = Bandoneon

Edel|ko|ral|le  〈f. 19; Zool.〉 Koralle, die Stücke von 20–40 cm Höhe bei einem Durchmesser von 2–4 cm bildet, meist rote, spröde Bäumchen, wird zu Schmuckgegenständen verarbeitet: Corallium rubrum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige