Erde + Klima - wissenschaft.de
Anzeige

Erde + Klima

Anzeige
Erde+Klima

Vulkanologie mit Drohne

Forscher haben das Potenzial von Drohnen bei der Überwachung von gefährlichen Vulkanen aufgezeigt. Ihr Einsatz ermöglicht hochaufgelöste 3D-Modelle der explosiven Strukturen und damit Gefahrenvorhersagen... mehr

Erde+Klima

T. rex: Ausdauer statt Geschwindigkeit

Der König der Raubsaurier war kein rasanter Riese, bestätigt erneut eine Studie. Während bei kleineren Dino-Arten lange Beine vor allem für Tempo sorgten, waren sie bei Tyrannosaurus rex eher für Sparsamkeit konzipiert... mehr

Bild der Woche

Weidenmeise
Bild der Woche

Das Geheimnis der Vogelflügel

Diese Weidenmeise ist nur eine von rund 10.000 Vogelarten, denen Forscher genauer auf die Flügel geschaut haben. Denn sie wollten wissen, wie die Flügelform der Vögel mit ihrem Lebensraum und ihrem Zugverhalten zusammenhängt... mehr

Erde+Klima

Urzeit-Sardellen mit Fangzahn

Heute sind Sardellen harmlose Schwarmfische, aber vor rund 50 Millionen Jahren gab es räuberische Verwandte dieser Fische, die einen riesigen Säbelzahn im Oberkiefer trugen... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sol|sti|ti|um  〈n.; –s, –ti|en; Astron.〉 Sonnenwende [lat., ”Sonnenwende“, eigtl. ”Sonnenstand“; zu sol ... mehr

Zwerg|sä|ger  〈m. 3; Zool.〉 nordeuropäische, im männlichen Geschlecht weißschwarze Ente: Mergusalbellus

Klei|ber  〈m. 3〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer auffällig gefärbten Singvogelfamilie mit spechtartigem Verhalten: Sittidae  1.2 〈i. e. S.〉 in Europa u. Asien lebende Spechtmeise, Blauspecht: Sitta europaea ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige