Umwelt + Natur - wissenschaft.de
Anzeige
Umwelt+Natur

Trauern Elefanten um ihre Toten?

Immer wieder wird erzählt, dass wildlebende Elefanten um ihre verstorbenen Artgenossen trauern und in besonderer Weise mit Kadavern umgehen. Aber stimmt das auch? Das haben nun Biologen näher untersucht... mehr

Umwelt+Natur

Klimawandel verdrängt Hummeln

Der Klimawandel hat in Europa und Nordamerika zu einem drastischen Rückgang von Hummeln geführt. Schuld ist vor allem das häufigere Auftreten von Hitzewellen und Dürren, legt eine Studie nahe... mehr

Umwelt+Natur

Ananasgewächse in Gefahr

Sie spielen eine wichtige Rolle für die Ökosysteme der amerikanischen Tropen. Doch mehr als 80 Prozent der Bromelienarten könnten vom Aussterben bedroht sein, legt eine Studie nahe... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Un|ter|ton  〈m. 1u〉 1 〈Mus.〉 jeweils zu einem Ton gehöriger, nicht hörbarer, spiegelbildlich dem Oberton entsprechender, mitschwingender Ton 2 〈fig.〉 leiser, versteckter Ton od. Tonfall ... mehr

Al|pen|molch  〈m. 1; Zool.〉 Schwanzlurch der mittel– u. südosteurop. Gebirge, bis 11 cm lang, Oberseite blau–schwarz marmoriert, Unterseite leuchtend orangerot: Triturus alpestris; Sy Bergmolch ... mehr

os|teo|plas|tisch  〈Adj.; Med.〉 1 mithilfe der Osteoplastik 2 Knochenlücken schließend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige