Umwelt + Natur - wissenschaft.de
Anzeige
Umwelt+Natur

Ur-Echse identifiziert

Der evolutionäre Ursprung von Eidechsen, Schlangen und Co muss rund 75 Millionen Jahre vordatiert werden, hat die Hightech-Untersuchung eines Fossils aus den Dolomiten ergeben... mehr

Umwelt+Natur

Mitmachen beim Insektenzählen!

Am 1. Juni startet das neue Mitmach-Projekt "Insektensommer". Bei dieser ersten bundesweiten Insektenzählung in Deutschland sind Naturfans dazu aufgerufen, in ihrer Umgebung Insekten zu beobachten und zu zählen.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Mikrokugeln als Laser

Neuartiger Mikrolaser funktioniert sogar in Blut und Körpergewebe weiter

Helikopter-Eltern: Schlecht fürs Kind?

Überfürsorge hemmt Ausbildung der Selbstkontrolle und Frustrationstoleranz weiter

DNA: Doch kein eindeutiger Code?!

Hefeart stellt Regeln der Genetik auf den Kopf weiter

Skurril: Ein Vulkan "singt"

Schlot des Cotopaxi tönt wie eine riesige Orgelpfeife weiter

Wissenschaftslexikon

Äs|the|tik  〈f. 20; unz.〉 Lehre von den Gesetzen u. Grundlagen des Schönen, besonders in Natur u. Kunst [<grch. ästhetike; ... mehr

Ka|pe|lan  〈m. 1; Zool.〉 Lachsfisch des Eismeeres, wichtiges Nährtier für die großen Raubfische (Kabeljau): Mallotus villosus; Sy Lodde ... mehr

Erd|wolf  〈m. 1u; Zool.〉 ein zu den Hyänen gehörendes Raubtier, das auch Merkmale der Schleichkatzen zeigt, 80 cm lang, mit 30 cm langem, buschigem Schwanz, lebt vornehmlich von Insekten: Proteles cristatus; Sy Zibethyäne ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige