Anzeige

Erde + Klima

Anzeige
Paläontologie

Was besiegelte das Schicksal der Mammuts?

Der eiszeitliche Klimawandel und nicht der Mensch brachte dem Mammut das Aus, belegt eine Studie. Durch zunehmende Feuchtigkeit verschwand die Lebensgrundlage der Riesen: die typische Vegetation der Mammutsteppe... mehr

Bild der Woche

Bernsteinkrebs

In diesem Bernsteinklumpen aus Myanmar ist eine winzige Krabbe eingeschlossen. 100 Millionen Jahre lang blieb sie nahezu unverändert konserviert – und entpuppt sich nun als wichtiges Zeugnis der Krebsevolution...

mehr
Meeresspiegelanstieg

Falsche Maßnahmen verstärken Küstenerosion

Kleine Inselstaaten sind stark von Klimawandel und Meeresspiegelanstieg betroffen. Aber auch menschliche Eingriffe und Fehlentscheidungen tragen zur Küstenerosion bei, wie jetzt eine Studie belegt... mehr

Skurrile Allesfresser

Riesenfaultier mit Appetit auf Fleisch

Offenbar waren nicht alle Vertreter der ausgestorbenen Riesenfaultiere strikte Vegetarier wie ihre heutigen Verwandten: Mylodon war ein Allesfresser, geht aus Untersuchungen mumifizierter Fellreste hervor... mehr

Luftverschmutzung

Schon die Maori belasteten die Atmosphäre

Überraschend frühe Luftverschmutzung im Süden: Forscher konnten Ruß in antarktischen Eisbohrkernen auf Brandrodungen in Neuseeland zurückführen, mit denen die Maori vor etwa 700 Jahren begannen... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Quer|bal|ken  〈m. 4〉 1 quer zu anderen Balken gelegter Balken in einem Bauwerk; Sy Querbaum ... mehr

Hell|dun|kel  〈n.; –s; unz.〉 Gegensatz, Zusammenspiel von Licht u. Schatten, hellen u. dunklen Farben (bes. in der Malerei)

Phy|si|ko|che|mie  〈[–çe–] f. 19; unz.〉 Wissenschaft von der physikal. Chemie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige