Umwelt + Natur - wissenschaft.de
Anzeige

Umwelt + Natur

Anzeige
Umwelt+Natur

Akuter Schwund der Landwirbeltiere

Forscher haben ermittelt, dass aktuell 515 Arten von Landwirbeltieren am Rande der Ausrottung stehen, denn von ihnen gibt es nur noch weniger als 1000 Individuen. Gut 500 weitere Spezies sind seit 1900 ausgestorben... mehr

Umwelt+Natur

Farbintensiver Überlebenskampf

Forscher haben aufgedeckt, warum geschädigte Korallen manchmal eine leuchtende Farbenpracht entwickeln, statt auszubleichen: Das Phänomen ist offenbar ein Zeichen dafür, dass sie gegen die Korallenbleiche ankämpfen... mehr

Bild der Woche

Vogelspinne

Sie ist eine echte Rarität: Diese metallisch-blau schimmernde Vogelspinne ist wegen ihrer im Tierreich seltenen blauen Farbe bei Exotenliebhabern begehrt. Doch gerade deshalb ist sie in ihrem Lebensraum inzwischen akut vom Aussterben bedroht...

mehr
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Kunst|his|to|ri|ker  〈m. 3〉 Wissenschaftler auf dem Gebiet der Kunstgeschichte

Phre|ne|sie  〈f. 19; unz.; Psych.〉 mit Irrereden verbundene psych. Störung [zu grch. phren ... mehr

Pferd  〈n. 11〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehöriges einer Familie der Unpaarhufer, als Reit– u. Zugtier verwendet: Equidae (Dressur~, Fahr~, Spring~, Voltigier~)  1.2 〈i. e. S.〉 das vom Wildpferd abstammende Hauspferd: Equus caballus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige