Bücher - wissenschaft.de
Anzeige

Aktuelle Buchtipps

Bücher

Eine Reise durchs Erdreich

Eins gleich zu Beginn: Wenn man dieses Buch durchgelesen hat, wird der Blick nach unten ein anderer. Peter Laufmann nähert sich dem Boden aus ganz verschiedenen Richtungen, nimmt mal die Perspektive eines Geologen ein und mal die eines Springschwanzes. In der gewohnt lehrreich-unterhaltsamen... mehr

Bücher

Der gemeinsame Weg zur Wende

Man muss sich schon für Energie interessieren, um dieses Buch zu mögen. Ebenso für Europa und Politik und am besten auch für die Kombination der drei: europäische Energiepolitik. Dass damit eine beträchtliche Zahl Freizeitleserinnen und -leser dieser Rezension keine weitere Aufmerksamkeit... mehr

Bücher

Mit der Kamera Natur entdecken

Vom Allgäu bis zur Ostsee: 20 Gebiete Deutschlands hat der Naturfotograf Markus Botzek besucht und im Fotobuch „Deutschlandsafari“ von seinen Erlebnissen berichtet. Dabei ermuntert er naturbegeisterte Leser dazu, Wildtiere und Pflanzen vor der eigenen Haustüre selbst zu beobachten und zu... mehr

Bücher

Kein Laissez-faire!

Der Titel lockt ein Schmunzeln auf die Lippen. Allerdings könnten frisch gewon­nene Interessenten gedanklich in eine falsche Richtung abgleiten: Antiautoritär gleich Gleichgültigkeit? Oft wird der antiautoritäre Stil nämlich mit einer Laissez-faire-Erziehung verwechselt. Richtig ist:... mehr

Bücher

Wenn Geologie Geschichte schreibt

Schon der Untertitel dieses Buches klingt ganz sachlich, verweist aber auf einen Perspektivenwechsel. „Wie die Erde uns erschaffen hat“, das heißt: Die Erde war zuerst da. Und auch wenn die Menschheit schon recht tiefe Spuren auf ihr hinterlassen hat, haben Gebirge, Meere und Vegetationszonen... mehr

Bücher

Hand in Hand fürs Klima

Klimaschutz heißt nicht nur, das Auto stehenzulassen und ab und zu das Licht auszuknipsen. Wie umfassend der Mensch seinen Umgang mit Ressourcen verändern muss, zeigt das Projekt „Drawdown“. Initiator Paul Hawken macht mit Experten aus aller Welt eine Bestandsaufnahme: Was müssen wir tun, um... mehr

Bücher

Der Schmetterlingsfreund

Haben Sie schon einmal eine Roseneule gesehen? Mitnichten handelt es sich dabei um einen Vogel. Wenn Sie ihn noch nie zu Gesicht bekommen haben, brauchen sie nicht an Ihren optischen Fähigkeiten zu zweifeln. Es ist ein Schmetterling und der tarnt sich recht findig als Vogelkot. Und daran... mehr

Bücher

Weniger ist manchmal mehr

Von religiösen Reinigungsritualen über Werbestrategien für Putzmittel bis hin zu Mikroplastik: Hanne Tügel beleuchtet in ihrem Buch „Sind wir noch ganz sauber?“ viele verschiedene Facetten des Themas Schmutz. Die Autorin und GEO-Redakteurin schreibt über Pioniere der Bakterien- und... mehr

Bücher

Draußen zuhause

Eineinhalb Kilogramm. So viel bringt das großformatige Buch „Homecamp“ auf die Waage, in dem das australische Heraus­geber- und Ehepaar Stephanie und Doron Francis rund drei Dutzend Geschichten von Aussteigern auf Zeit – man kann ­sagen: abfeiert. In kurzen Protokollen und Interviews... mehr

Bücher

Kleines Buch, großer Erfolg

natur: Herr Serrer, Sie und Ihr Kommilitone ­David Nelles sind Anfang 20, studieren Wirtschaftswissenschaften, hatten keine Ahnung vom Klimawandel – und haben trotzdem genau darüber ein Buch geschrieben. Wie kam das? Serrer: Eigentlich war gerade unsere Ahnungslosigkeit der Grund für das Buch... mehr

Bücher

Alle nackt

Greta Thunberg, vor einigen Monaten noch eine unbekannte schwedische Schülerin mit Asperger-Autismus, legte einen der kometenhaftesten und unwahrscheinlichsten Aufstiege zur Weltberühmtheit hin. Dezember: UN-Klimakonferenz. Januar: Weltwirtschaftsforum. April: Audienz beim Papst. Star-Gast auf... mehr

Bücher

Kontaktaufnahme mit dem Körper

Haben Sie schon einmal überlegt, warum wir Nasennebenhöhlen haben? Oder was eigentlich unsere Milz tut? Diesen und anderen spannenden Fragen sind die Autorinnen dieses Buches nachgegangen und haben – selbst für gut informierte Leser – überraschende Fakten aufgetan. In kurzweiligen Kapiteln... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Mi|to|chon|dri|um  auch:  Mi|to|chond|ri|um  〈[–xn–] n.; –s, –dri|en; Biol.〉 faden– od. stäbchenförmiges bzw. körniges Organell tierischer u. pflanzlicher Zellen, das der Atmung u. dem Stoffwechsel dient ... mehr

Tus|sah|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 Augenspinner, der die Eichenseide erzeugt: Antheraea mylitta

ver|sin|ken  〈V. i. 240; ist〉 1 (im Wasser) untergehen (Schiff) 2 in etwas ~ 2.1 (völlig od. zum Teil) einsinken ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige