Anzeige
Anzeige

DAMALS-Buchwettbewerb 2021

„Ein anderer Krieg. Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg 1935-1942“ ist Historisches Buch des Jahres

Platzierte Bücher des DAMALS Buchwettbewerbs 2021
Die platzierten Bücher des DAMALS Buchwettbewerbs 2021. (DAMALS/Karl Marx)

Eine hochkarätige Jury aus renommierten Wissenschaftlern und Medienvertretern hat im DAMALS-Buchwettbewerb das Buch von Dan Diner „Ein anderer Krieg. Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg 1935-1942“ (DVA) zum Historischen Buch des Jahres gewählt. Insgesamt wurden 21 Bücher in sieben Kategorien ausgezeichnet. Nach Unterbrechung während des Corona-Jahrs 2020 kürte DAMALS – Das Magazin für Geschichte zum 22. Mal die besten Bücher des Jahres.

Das sagt die Redaktion des Geschichtsmagazins zum diesjährigen Sieger des Buchwettbewerbs:

„Bücher über den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust gibt es viele, aber die exzellente Studie des deutsch-israelischen Historikers Dan Diner bringt etwas Neues: Sie stellt nicht Hitler-Deutschland, die USA und Europa in den Mittelpunkt, sondern das jüdische Palästina. Damit geraten andere Schauplätze, Blickwinkel und Prozesse in den Blick, der israelisch-palästinensische Konflikt mit Großbritannien etwa, die Verhältnisse in Indien oder Italiens koloniales Ausgreifen nach Äthiopien. Die ungewöhnliche Perspektive wirft auch ein neues Licht auf Hitlers Vernichtungskrieg.“

Die Jury hatte 45 Bücher zu bewerten. Jedes Mitglied konnte zehn Punkte pro Kategorie vergeben, entweder verteilt auf mehrere Titel oder versammelt auf einen einzigen Favoriten. Sieger wurden die Bücher mit den meisten Punkten. Zusätzlich bestimmte die Jury das beste historische Buch des Jahres 2021. In diesem neuerlichen Wahlgang standen die Spitzenreiter jeder Kategorie, also sieben Titel, zur Auswahl.

In der Dezember-Ausgabe des Magazins werden das Historische Buch des Jahres sowie die anderen prämierten Titel ausführlich vorgestellt.

Anzeige

DAMALS-Buchwettbewerb 2021
Ergebnis

Das Buch des Jahres:
Dan Diner: Ein anderer Krieg. Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg 1935-1942 (DVA)

Einzelstudie
1 Dan Diner: Ein anderer Krieg. Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg 1935-1942 (DVA)
2 Hiram Kümper: Der Traum vom ehrbaren Kaufmann. Die Deutschen und die Hanse (Propyläen)
3 Yair Mintzker: Die vielen Tode des Jud Süß. Justizmord an einem Hofjuden (Vandenhoeck)

Überblick
1 Kai Vogelsang: China und Japan. Zwei Reiche unter einem Himmel (Kröner)
2 Gerd Schwerhoff: Verfluchte Götter. Die Geschichte der Blasphemie (S. Fischer)
3 Hermann Parzinger: Verdammt und vernichtet. Kulturzerstörungen vom Alten Orient bis zur Gegenwart (Beck)

Ästhetik
1 Till-Holger Borchert: Dürer. Meisterwerke im Detail (Verlag Bernd Detsch)
2 Alexandra Villing u.a.: Troia. Mythos und Wirklichkeit (wbg Philipp von Zabern)
3 Wolfgang Pehnt: Städtebau des Erinnerns. Mythen und Zitate westlicher Städte (Hatje Cantz)

Unterhaltung
1 Stephen Fry: Helden. Die klassischen Sagen der Antike neu erzählt (Aufbau)
2 Thomas Schuler: Auf Napoleons Spuren. Eine Reise durch Europa (Beck)
3 Ian Mortimer: Shakespeares Welt. So lebten, liebten und litten die Menschen im 16. Jahrhundert (Piper)

Denkanstöße
1 Götz Aly: Das Prachtboot. Wie Deutsche die Kunstschätze der Südsee raubten (S. Fischer)
2 Annette Kehnel: Wir konnten auch anders. Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit (Blessing)
3 Oliver Eberl: Naturzustand und Barbarei. Begründung und Kritik staatlicher Ordnung im Zeichen des Kolonialismus (Hamburger Edition)

Autobiographisches
1 Anna Haag: „Denken ist heute überhaupt nicht mehr in Mode“. Tagebuch 1940-1945 (Reclam)
2 Frida Michelson: Ich überlebte Rumbula (Europäische Verlagsanstalt)
3 Robert Lucius von Keudell/Robert von Ballhausen: Begegnungen mit Bismarck (wbg Theiss)

Biographie
1 Gerd Krumeich: Jeanne d’Arc. Seherin, Kriegerin, Heilige. Eine Biographie (Beck)
2 Geoffrey Parker: Der Kaiser. Die vielen Gesichter Karls V. (wbg Theiss) 
3 Thomas Medicus: Heinrich und Götz George. Zwei Leben (Rowohlt)

 

Die Jury

Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung
Prof. Dr. Ulrich Herbert, Universität Freiburg, Neuere und Neueste Geschichte
Prof. Dr. Gabriele Metzler, Humboldt-Universität Berlin, Geschichte Westeuropas und der transatlantischen Beziehungen
Dr. Günter Müchler, ehem. Programmdirektor Deutschlandfunk
Prof. Dr. Volker Reinhardt, Universität Freiburg / Schweiz, Allgemeine und Schweizer Geschichte der Neuzeit
Prof. Dr. Gabriela Signori Universität Konstanz, Mittelalterliche Geschichte
Prof. Dr. Michael Sommer, Universität Oldenburg, Alte Geschichte
Stefan Bergmann und Dr. Heike Talkenberger, Redaktion DAMALS

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Bär  〈m. 16〉 1 großes Raubtier (Säugetier) mit einem dicken Pelz u. gedrungener Gestalt: Ursidae 2 eisernes Fallgewicht an Schmiedehämmern (Schlag~) u. Rammen (Ramm~), Rammklotz ... mehr

Haar|ni|xe  〈f. 19; Bot.〉 amerikan. Seerosengewächs, beliebte Aquarienpflanze mit schildförmigen Schwimm– u. feinzerteilten Wasserblättern: Cabomba

Zahn|er|satz  〈m. 1u〉 = Prothese (2)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige