Anatomie des Todes - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Anatomie des Todes

bild_3.jpg
Autor: Wolfgang Dürwald -xxx- Verlag: Militzke, Leipzig 2002 -xxx- Seiten: 190-xxx- ISBN: 3861892529-xxx- Buchpreis: 12,80
Ein Rechtsmediziner ermittelt

Forensischer Beipackzettel

EIGENSCHAFTEN UND WIRKSAMKEIT: Erschreckende Einblicke in seine Arbeit gibt der emeritierte Gerichtsmediziner Wolfgang Dürwald. In nüchterner und einfacher, manchmal auch skurriler Sprache schildert er ärztliche Kunstfehler und Kriminalfälle.

ANWENDUNGSGEBIETE:
Der Leser erfährt zum Beispiel, was passiert, wenn ein Operationstuch im Bauchraum verbleibt oder ein Mörder sich „redlich den Kopf zerbricht“, wie er die Leiche entsorgen soll.

ART DER ANWENDUNG:
Schmökern oder verschlingen.

Anzeige

DOSIERUNG: Nicht vor dem Schlafengehen lesen, da es sonst zu einer Komplikation durch Alpträume kommen könnte.

GEGENANZEIGEN:
Wer wissen möchte, mit welchen Methoden ein Rechtsmediziner arbeitet, wird enttäuscht sein. Obwohl Dürwald viele Kriminalfälle beschreibt, geht er auf die Arbeitsweise eines Gerichtsmediziners kaum ein.

NEBENWIRKUNGEN:
Zum Beispiel Verspannungen der Rückenmuskulatur, hervorgerufen durch verkrampftes Festklammern am Lesesessel.

BESONDERE WARNHINWEISE:
Ungeeignet für empfindsame Menschen oder als Krankenhaus-Lektüre. Für Kinder unerreichbar aufbewahren!

Tanja Fabsits

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gym|na|si|um  〈n.; –s, –si|en〉 1 〈Altertum〉 Raum für athletische Schulung 2 〈16. bis Mitte 20. Jh.〉 höhere Schule mit Latein– u. Griechischunterricht ... mehr

Strauß|farn  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Farn mit straußenfederartigen Blattwedeln: Matteuccia struthiopteris

Lauf|zeit|röh|re  〈f. 19; El.〉 Elektronen– od. Ionenröhre, in der sich die den Strom steuernden elektrischen Felder so rasch ändern, dass ihre Größe bereits während der Laufzeit der geladenen Teilchen durch den Feldbereich stark wechselt, zum Erzeugen elektrischer Schwingungen von mehreren Millionen Hertz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige