Gross, Raphael Anständig geblieben – Nationalsozialistische Moral - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gross, Raphael

Anständig geblieben – Nationalsozialistische Moral

Was ist nationalsozialistische Moral? Kann es so etwas angesichts der millionenfachen Verbrechen des Nationalsozialismus überhaupt geben? Nach dem Krieg galt das NS-Regime jedenfalls viele Jahre als absolut unmoralisch. Nun will der Historiker Raphael Gross den Nationalsozialismus in eine Moralgeschichte integrieren und untersucht die moralischen Gefühle der NS-Gesellschaft. Er analysiert also jene Kräfte, die so viele Deutsche an das Regime einschließlich seiner Verbrechen banden.

Gross stützt sich dabei vor allem auf die Ethik Ernst Tugendhats, der gegenüber der Annahme einer universalen Moral, wie sie insbesondere von Immanuel Kant vertreten wurde, auch eine partikulare Moral für möglich hält. Im Fall des Nationalsozialismus war es die „Volksgemeinschaft“, für die allein besondere Tugenden und Pflichten galten, während Juden und andere „Gemeinschaftsfremde“ prinzipiell aus diesem Moralsystem ausgeschlossen waren. Gross zitiert den Spruch Hitlers, der in jedem NSDAP-Ausweis gedruckt war: „Schätze in Deinem Volke den letzten Straßenfeger höher als den König eines fremden Landes!“

In seiner Sammlung von Aufsätzen, die sämtlich bereits publiziert und deshalb vor Wiederholungen nicht gefeit sind, beleuchtet Gross das Problem einer nationalsozialistischen Moral aus vielfältiger Perspektive. Filme wie „Jud Süß“ oder „Hotel Sacher“ sind ebenso Gegenstand dieser bemerkenswerten Essays wie der Staatsrechtler Fritz von Hippel, der SS-Richter Konrad Morgen oder, besonders gelungen, Karl Jaspers’ 1946 erschienene Schrift über die „Schuldfrage“. Treue, Ehre, Schande, Scham und Schuld sind die Begriffe, die Gross immer wieder in den Alltagstexten des Nationalsozialismus aufspürt und disku‧tiert. Damit gelingt ihm zwar noch keine erschöpfende Analyse einer nationalsozialistischen Moral, aber der Auftakt zu einer erhellenden Moralgeschichte des Nationalsozialismus.

Rezension: Prof. Dr. Michael Wildt

Gross, Raphael
Anständig geblieben – Nationalsozialistische Moral
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010, 280 Seiten, Buchpreis € 19,95
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Rich|ter|ska|la  auch:  Rich|ter–Ska|la  〈f.; –, –len〉 nach oben offene Skala zum Messen der Stärke von Erdbeben ... mehr

♦ Elek|tri|ker  〈m. 3; kurz für〉 Elektrotechniker

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Ord|nungs|stra|fe  〈f. 19; Rechtsw.〉 Strafe für eine Ordnungswidrigkeit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige