Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Nadia Durrani/Brian Fagan

Bettgeschichten

dam1022bue06.jpgEin Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. In der Regel werden wir dort gezeugt und auf die Welt gebracht. Und auch der Tod ereilt viele Menschen in der Horizontalen. Aber – vom urgeschichtlichen Bett unter Felsüberhängen bis zur hochmodernen Schlafkapsel – schon immer wussten die Menschen noch mehr darin anzustellen. So wurde im Bett auch gegessen, gearbeitet, kommuniziert und regiert. Angesichts dieser Bedeutungsfülle ist es erstaunlich, dass die Kulturgeschichte das Thema bislang vernachlässigt hat. Diese Lücke versuchen die Archäologen Nadia Durrani und Brian Fagan zu schließen. Sie haben die „besten Bettgeschichten“ ausgesucht und in zehn thematischen Kapiteln aneinandergereiht.

Sie erzählen zunächst die Geschichte des Bettes als Artefakt, das die Menschheit seit Jahrtausenden begleitet. Es folgen Ausführungen über das Bett als Ort für Schlaf, Sex, Geburt, Tod, auf Reisen, als Ausgangspunkt für Politik und Demonstration von Macht. Die Autoren springen dabei häufig zwischen verschiedenen Epochen und Räumen hin und her. Angesichts der Fülle an Informationen und Anekdoten verliert man leicht den Überblick. Wer kurzweilige Unterhaltung sucht und etwa erfahren möchte, was Ludwig XIV. damit zu tun hatte, dass Frauen überhaupt erst anfingen, ihre Kinder im Bett zu gebären, kann an dieser Lektüre dennoch viel Freude haben.

Rezension: Anna Joisten

Nadia Durrani/Brian Fagan
Was im Bett geschah
Eine horizontale Geschichte der Menschheit
Verlag Philipp Reclam jun., Ditzingen 2022, 269 Seiten, € 24,–

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ruhr  〈f.; –; unz.; Med.〉 infektiöse Darmerkrankung, die durch mehrere Typen von Bakterien od. einzellige Lebewesen übertragen wird, in den Tropen herrscht die Amöbenruhr vor; Sy Dysenterie … mehr

Fö|tor  〈m.; –s; unz.; Med.〉 übler Geruch [<lat. foetor … mehr

fal|lenlas|sen  auch:  fal|len las|sen  〈V. 174; hat; fig.〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ aufgeben, verzichten auf (Absicht, Vorhaben) … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]