Byzanz. Eine Biographie. – Der Aufstieg Istanbuls zur Hauptstadt zweier Religionen. - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Byzanz. Eine Biographie. – Der Aufstieg Istanbuls zur Hauptstadt zweier Religionen.

Konstantinopel, Byzanz, Istanbul – die wechselvolle Geschichte dieser außergewöhnlichen Metropole stellt eine BBC-Produktion vor. Der Historiker Simon Sebag Montefiore fungiert als Cicerone, der im modernen Istanbul nach Spuren der Vergangenheit sucht und die wichtigsten ereignisgeschichtlichen Entwicklungen erzählt. Hauptstadt des Römischen, des Byzantinischen, dann des Osmanischen Reichs, Brücke zwischen den Kulturen, Schlachtfeld der rivalisierenden Mächte und Religionen, heilige Stadt Ostroms und des Islam, all das war die Stadt am Bosporus. Die große Geschichte spiegelte sich in ihren Geschicken, die leider nicht mit geeigneten historischen Bild- oder Textzeugnissen vorgestellt werden.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Byzanz. Eine Biographie. – Der Aufstieg Istanbuls zur Hauptstadt zweier Religionen.
BBC/Polyband Medien GmbH, München 2016, Buchpreis € 17,99
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Do|xing  〈n. 15; unz.; IT; Abk. für engl.〉 document tracing, das Erforschen von Dokumenten im Internet, bes. in sozialen Netzwerken, um persönliche Daten von Personen zu ermitteln; diese werden meist dazu genutzt, um jmdn. öffentlich zu diffamieren od. seine Kontonummern und E–Mail–Adressen zu Betrugszwecken nutzen zu können; oV Doxxing ... mehr

Ate|li|er  〈[–lje] n. 15〉 1 Werkstatt (eines Künstlers od. Fotografen) 2 Raum für Filmaufnahmen (Film~) ... mehr

Mi|ni|mal Art  〈[minıml at] f.; – –; unz.; Kunst〉 Richtung der mod. Kunst, die sich auf einfachste (geometr.) Grundformen beschränkt, um überflüssig erscheinende Verzierungen zu vermeiden; →a. Minimal Music ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige