Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.) Byzanz – Pracht und Alltag - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.)

Byzanz – Pracht und Alltag

Noch bis zum 13. Juni 2010 wird in der Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn in Zusammenarbeit mit dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz die Ausstellung „Byzanz. Pracht und Alltag“ zu sehen sein. Mehr als 6000 Exponate, darunter bedeutende Kunstwerke und Grabungsergebnisse, wurden eigens für diese Schau zusammengetragen, um die Kunst des Byzantinischen Reiches von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten.

Gold, Silber, Seide, Elfenbein, Reliquien – um diese kostbaren Besitztümer wurden das Byzantinische Reich und seine Hauptstadt Konstantinopel im Westen beneidet. Im Begleitband zur Ausstellung werden sie dem Leser nochmals in ihrer ganzen Pracht vor Augen geführt. 15 Essays zeigen, wie man sich das Leben im Byzantinischen Reich vorstellen kann, sowohl in seiner ganzen Pracht als auch im Alltag. Denn die Bedeutung des christlichen Oströmischen Reichs geht weit über seine Schätze hinaus: In Byzanz lebte die Antike ungebrochen bis in das Spätmittelalter fort.

Schade ist, dass in dem über 400 Seiten starken Begleitband manche Abbildungen dann doch ein wenig klein geraten sind, auch die Schriftgröße bei den Essays hätte gerne größer ausfallen dürfen. Ein zweibändiger Begleitband hätte dem Abhilfe schaffen können. Alles in allem gelingt es dem Begleitband aber, einen prägnanten und umfassenden Überblick über Alltag und Pracht im Byzantinischen Jahrtausend zu geben.

Rezension: Carmen Fischer

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.)
Byzanz – Pracht und Alltag
Hirmer Verlag, München 2010, 408 Seiten, Buchpreis € 42,00
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Aus|schnitt  〈m. 1〉 1 das Ausschneiden 2 das Ausgeschnittene (Zeitungs~) ... mehr

Land|schafts|pfle|ge  〈f. 19; unz.〉 planmäßige Erhaltung u. Pflege einer Landschaft

Fut|ter  〈n. 13〉 1 dünne Stoffeinlage, innere Stoffschicht in Kleidungsstücken (Mantel~, Seiden~, Pelz~) 2 innere Schicht, Auskleidung eines Behälters ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige