Callboys für die Königin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Callboys für die Königin

B-10-17 Die Honigfabrik.jpg
Jürgen Tautz, Diedrich SteenDIE HONIGFABRIKGütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2017272 S., € 19,99ISBN 978–3–579–08669–9E-Book für € 15,99ISBN 978–3–641–21064–9

Jede einzelne Biene ist taub, klug – und ziemlich faul. Verhaltensforscher Jürgen Tautz gibt unserer Vorstellung vom Bienenfleiß einen Dämpfer. Es ist nicht das einzelne Insekt, sondern der Schwarm, der Unglaubliches leistet. Gemeinsam mit dem Imker Diedrich Steen ist ihm ein außergewöhnliches Porträt des Bienenstaates gelungen, in dem Teamarbeit alles ist – „und das Wort ‚Team‘ auch eine Abkürzung für: ‚Toll, eine andere macht’s‘“.

Nicht nur hier spürt der Leser seine Verwandtschaft mit den Tieren, die das Autoren-Duo witzig beschreibt, ohne zu übertreiben. Etwa beim Thema Spannbeton: Bienen rühren kleine Propoliswürstchen in ihr Wachs ein, damit die Waben trotz extremer Temperaturschwankungen nicht reißen. Da nickt der menschliche Architekt anerkennend.

Der Leser bekommt eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft und lernt sämtliche Berufe kennen, denen die Insekten nachgehen. Sie arbeiten als Türsteher, Putzfrauen, Wohnungsmakler – oder als Callboy für die Königin. Dabei korrigieren die Autoren die idealisierte Darstellung der Tanzsprache in Schul- und Lehrbüchern, denn die Informationen des Schwänzeltanzes über Richtung und Entfernung der Futterquellen sind tatsächlich recht dürftig. Und im brisanten Kapitel zum Bienensterben ziehen sie den überzeugenden Schluss, dass es keinen Grund zum Verzweifeln gibt, wohl aber viele Gründe zum besseren Umgang mit den Bestäubern.

© wissenschaft.de – Ilona Jerger
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Wissenschaftslexikon

aufbrin|gen  〈V. t. 118; hat〉 1 öffnen können (Kiste, Tür) 2 beschaffen, herbeischaffen (Geldmittel, Truppen) ... mehr

Trans|la|ti|on  〈f. 20〉 1 Übertragung, Übersetzung 2 Parallelverschiebung ... mehr

le|prös  auch:  lep|rös  〈Adj.; Med.〉 in der Art der Lepra, leprakrank, aussätzig; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige