Das Herbarium der Entdecker - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Das Herbarium der Entdecker

B-12-14 Das Herbarium der Entdecker.jpg
Florence Thinard DAS HERBARIUM DER ENTDECKER Humboldt, Darwin & Co. – Botanische Forscher und ihre Reisen Haupt, 168 S. mit 235 Abbildungen, € 49,90 ISBN 978–3–258–07818–2
Wissensbuch des Jahres 2014 Ästhetik – Das Buch, das am schönsten gemacht ist

Mit dünnen Papierstreifen klebt 1839 die Engländerin Georgiana Molloy die Orchideen, die sie unweit des Swan River in Australien gefunden hat, in ihr Herbarium und ergänzt das hochformatige Blatt mit einer Tuschezeichnung. 175 Jahre später klappen wir „Das Herbarium der Entdecker“ auf – und glauben einen Moment, das Original in den Händen zu halten. In voller Größe und brillant fotografiert liegen die getrockneten Pflanzen vor uns. Und daneben lesen wir den Bericht über die strapaziöse Reise, die vor allem einem Ziel diente: der Entdeckung neuer Arten. Wir stoßen auf die pflanzlichen Beutestücke Charles Darwins, die er von den Galapagosinseln mitbrachte. David Livingstone verschlug es zum Flusslauf des Sambesi in Afrika, wo er Mangrovenblätter aufsammelte – und sein Begleiter John Kirk gestaltete bunte Aquarelle dazu: Sie trugen die Informationen, die ein Album voll getrockneten Laubs allein nicht wiedergeben konnte. Frank Kingdon-Ward durchstreifte den Himalaja, Humboldt und Bonpland forschten in Südamerika. Hier sind spannende Entdeckergeschichten mitsamt ihrem historischen Hintergrund versammelt. Und die trockenen Beutestücke liegen plastisch vor uns – als Beweise dafür, dass die Botanikpioniere ihre Abenteuer auch tatsächlich erlebt haben.

Urs Willmann

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Wissenschaftslexikon

Cä|si|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Cs; fachsprachl.〉 chem. Element, silberweißes, sehr weiches Alkalimetall; oV Zäsium ... mehr

Des|oxi|da|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 Entzug von Sauerstoff aus einer chem. Verbindung [<lat.–frz. des– ... mehr

In|ter|ven|ti|ons|kla|ge  〈[–vn–] f. 19; Rechtsw.〉 Klage eines Dritten, dessen Sachen gepfändet wurden, gegen den Gläubiger in der Zwangsvollstreckung, um die Unzulässigkeit der Vollstreckung geltend zu machen; Sy Widerspruchsklage ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige