Vogt-Lüerssen, Maike Der Alltag im Mittelalter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Vogt-Lüerssen, Maike

Der Alltag im Mittelalter

Maike Vogt-Lüerssen hat bereits einige Bücher über das Mittelalter und die Renaissance veröffentlicht, die meisten behandeln Frauenschicksale. „Der Alltag im Mittelalter“ ist im Selbstverlag erschienen und erzählt auf 350 Seiten von Geistlichen, Rittern, Bürgern und Bauern. Das Buch bearbeitet alle Aspekte des täglichen Lebens im Mittelalter, wie etwa Nahrung, Kleidung, persönliche Beziehungen, Bildung, Beruf, Medizin, Krankeit und Tod. In elf übersichtlichen Kapiteln erfährt der Leser beispielsweise, dass die durchschnittliche Lebenserwartung der Frau im Mittelalter nur 29,8 Jahre betrug und diejenige der Männer gar bei lediglich 28,4 Jahren lag. Die Gesellschaftstruktur wird beschrieben und detailliert auf deren Normen und Riten eingegangen. Interessante Einzelheiten über die verschiedenen Formen der Eheschließung, über Liebe und Scheidung sowie über die Sitten bei Tisch geben dem Leser ein aufschlussreiches Bild vom Leben der mittelalterlichen Menschen aller Schichten.

Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und stellt durch seine Informationsvielfalt sicher eine lohnenswerte Ergänzung des Buchregals dar, sowohl für den Kenner als auch für den Laien. Ein umfangreiches Literaturverzeichnis und ein Glossar runden das Werk ab.

Rezension: Bruins, Stefan

Vogt-Lüerssen, Maike
Der Alltag im Mittelalter
Books on Demand GmbH, Norderstedt 2006, 350 Seiten, Buchpreis € 23,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Kok–Sa|ghys  〈[kksagys] m.; –; unz.; Bot.〉 Wildpflanze, aus deren Wurzel Kautschuk gewonnen wird: Taraxacum koksaghys [<türk. kök ... mehr

Atom|krieg  〈m. 1〉 Krieg, in dem Atombomben verwendet werden

Ne|bel|stern  〈m. 1; Astron.〉 1 Stern mit ausgedehnter gasförmiger Umgebung 2 Zentralstern eines Nebels ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige